AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Forschungsfeld Migrations- und Staatsbürgerschaftspolitik (ÜWP) - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53161
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 16:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 003 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum) Fiala findet statt     5
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Fiala, Charlotte , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Bemerkung

Das MA-Seminar vermittelt einen Überblick über das Forschungsfeld Migrations- und Staatsbürgerschaftspolitik auf deutscher und europäischer Ebene. Verschiedene wissenschaftliche Ansätze werden aufgezeigt, um Teilnehmende dafür zu qualifizieren, die Forschungsfrage ihrer MA-Arbeit in das breitere Forschungsfeld einzuordnen. Im Seminar werden wöchentlich wechselnde theoretische Ansätze behandelt, zu denen Studierende jeweils eine eigene wissenschaftliche Fragestellung aufstellen und in das jeweilige Theoriegebiet einbetten. Dabei wird Literatur zu einer konkreten Migrations- und Staatsbürgerschaftspolitik recherchiert und mit der Literatur zu breiteren politikwissenschaftlichen Theorien wie Institutionalismus, Veto-Player, Soziale Bewegungen sowie Diffusions- und Europäisierungsansätze verknüpft. Das Seminar richtet sich an Studierende der Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft und Soziologie). Studierende verwandter Fächer können bei entsprechenden Kenntnissen politikwissenschaftlicher Theorien, kausaler sozialwissenschaftlicher Methoden sowie des deutschen und europäischen Regierungssystems ebenfalls zugelassen werden. Das Seminar bietet im Laufe des Semesters vielfältigen Gestaltungsspielraum auf Augenhöhe und begrüßt studentische Eigeninitiative und Ideen.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin