AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Der Politische Liberalismus und seine Kritik - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51042
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 18:00 bis 20:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Universitäts-Hauptgebäude - 2014B Unter den Linden 6 (UL 6) - (Hör-/Lehrsäle eben ohne Experimentierbühne)   findet statt     1000
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kempf, Victor , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Der Politische Liberalismus verfolgt das Ziel, Prinzipien politischer und sozialer Gerechtigkeit für plural verfasste Gesellschaften zu entwickeln. Da sich solche Gesellschaften auf keine einende Vorstellung des „guten Lebens“ einigen können, muss ein moralischer Standpunkt in Abstraktion von den unterschiedlichen gesellschaftlichen und kulturellen Perspektiven eingenommen werden. Das Seminar diskutiert diesen Versuch der Normbegründung anhand von John Rawls einflussreicher Theorie der Gerechtigkeit. Im Anschluss daran, kommen feministische, kommunitaristische und radikaldemokratische Kritiken des Politischen Liberalismus zu Wort. Auf ganz unterschiedliche Weise werfen sie dem Politischen Liberalismus vor, die sozialen und politischen Voraussetzungen und Bedingtheiten seiner universalistischen Moralkonzeption zu verkennen. Diese Kritiken sollen im Seminar ihrerseits kritisch überprüft werden. 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 12 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin