AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Ordnung für die Massen: Die Entstehung der Pflichtschule in der westlichen Moderne - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 54170Ü
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich ÜWP: Zentrale Frist    01.07.2019 - 31.10.2019    aktuell
Beschreibung :
Falls Sie in den Belegungsinformationen zu dieser Lehrveranstaltung (Meine Veranstaltungen) nach dem 11.10.2019 noch den Status "AN" bzw. "angemeldet" sehen, dann wurden Sie auf einer Nachrückerliste vorgemerkt. Bitte fragen Sie bei den jeweiligen Dozentinnen bzw. Dozenten, ob Plätze in der LV bereits zur Verfügung stehen bzw. bitten Sie - falls Sie bereits teilnehmen - darum, den Status der Belegung zu ändern. Sie tun das am besten per Mail an die Einrichtungsadministratoren mit Kopie an die Dozenten der LV.
Die Anmeldung ist grundsätzlich bis zum 31.10.2019 möglich. Eine Zulassung kann nur entsprechend der verfügbaren freien Plätze erfolgen.

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 14:00 bis 16:00 c.t. wöch 16.10.2019 bis 12.02.2020 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 207 Dorotheenstraße 26 (DOR 26) - (Hör-/Lehrsäle eben ohne Experimentierbühne) Caruso findet statt     10
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Caruso, Marcelo , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Historische Bildungsforschung
Inhalt
Kommentar

Die Idee eines verpflichtenden Schulbesuchs für eine Gesamtbevölkerung gilt als eigentümliches Inklusionsritual moderner Gesellschaften. Dieses „Ritual“ hat sich auf dem ganzen Globus mit variierender Ausprägung durchgesetzt. Seitdem gehört ein Schulbesuch zum biographischen Repertoire des größten Teils der Menschheit. Die Vorlesung verfolgt die unterschiedlichen Entwicklungspfade der Vorstellung eines generalisierten Schulbesuchs in der westlichen Moderne (ca. 15.-19. Jahrhundert). Es werden dabei besonders die kulturellen und gesellschaftlichen Voraussetzungen, die soziopolitischen Implikationen und die Phasen und Varianten dieses Prozesses näher beleuchtet. Ausdrücklich werden aber auch außereuropäische Entwicklungen in den Blick genommen.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin