AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Die europäische Aufklärung - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 51402
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 10:00 bis 12:00 wöch von 15.10.2019  Universitäts-Hauptgebäude - 2091/92 Unter den Linden 6 (UL 6) - (Hör-/Lehrsäle ansteigend ohne Experimentierbühne)   findet statt     250
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Pohlig, Matthias, Professor, Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Aufklärung gilt als Beginn der modernen Welt: Natur, Kritik und Vernunft wurden als neue Leitwerte postuliert; neue Formen der Wissenschaft, der Gelehrsamkeit und der Geselligkeit etablierten sich. Der Gegner war ein borniert erscheinder Konfessionalismus und ein despotischer Staat – und dennoch war die Aufklärung, jedenfalls zum Teil, weder religionsfeindlich noch auch inkompatibel mit dem ‚Absolutismus‘. Sie entstand in einem politischen, sozialen und kulturellen Kontext, den man zur Kenntnis nehmen muss, wenn man die Frage, was Aufklärung ist, historisch angemessen beantworten will. Die Vorlesung soll diesen Kontext erhellen und die wichtigsten gedanklichen, kulturellen und sozialen Ausprägungen der Aufklärung im europäischen Rahmen vorstellen.

Literatur

Walther, Gerrit u.a., Art. „Aufklärung“, in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. v. Friedrich Jaeger, Bd. 1, Stuttgart/Weimar 2005, Sp. 791-830; Stollberg-Rilinger, Barbara, Europa im Jahrhundert der Aufklärung, Stuttgart 2000

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin