AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Brecht, deine Nachgeborenen - Brecht-Rezeption in Gedichten (Lit.wiss.) - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5210073
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2019 - 09.10.2019    aktuell

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 16:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.201 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Wizisla, Erdmut , Prof. Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Education (GYM)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISS)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISG)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Master of Education (BS)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (GYM)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISS)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISG)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Master of Education (GS)  Deutsch Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )     -  
Master of Education (QGS)  Deutsch Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Master of Arts  Deutsche Literatur Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Literatur
Inhalt
Kommentar

Bekanntlich war Bertolt Brecht ein großer Verwerter und Umwandler von literarischen Texten anderer (Goethe, Kipling, Villon u.a.). Seinem Werk widerfuhr Ähnliches. Mit Brechts Gedichten ist ein neuer Ton in die deutsche Lyrik gekommen. Immer wieder bezogen und beziehen sich Zeitgenossen und Nachgeborene auf seine Gedichte, auf Gedanken Brechts oder auf die Person. Dabei entsteht Neues, das das Alte nicht beiseiteschiebt.
Das SE diskutiert Porträts, Fortschreibungen und Gedichte, die in Thema oder Haltung oder Klang verwandt mit Brecht sind, u. a. von Heiner Müller, Volker Braun, Thomas Brasch, Karin Kiwus, Kerstin Hensel, Wolf Biermann und Bob Dylan. Untersucht werden der Prozess der Aneignung und die Positionen der auf Brecht bezogenen Gedichte im jeweiligen Werk der Nachgeborenen sowie Tendenzen der Brecht-Rezeption im Gedicht, Schwerpunkte, Veränderungen und Vergleiche.
In einer Seminarsitzung sprechen wir mit der Dichterin Kerstin Hensel über ihre Brecht-Gedichte.

Literatur

Von den Nachgeborenen. Dichtungen auf Bertolt Brecht. Hrsg. v. Jürgen P. Wallmann. Zürich: Arche. 1970; „O Chicago! O Widerspruch!“. Hundert Gedichte auf Brecht. Hrsg. v. Karen Leeder u. Erdmut Wizisla. Berlin: Transit. 2006.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin