AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Politische Kommunikation und Parteien - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Vertiefungsseminar Veranstaltungsnummer 53118
Semester WiSe 2019/20 SWS 4
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Nachfrist    14.10.2019 - 17.10.2019   
Zentrale Frist    01.07.2019 - 09.10.2019   

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 14:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 002 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum) Schäfer findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schäfer, Andreas , Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   10  -  
Programmstudium-o.Abschl.  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   10  -  
Bachelor of Science  Sozialwissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   10  -  
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   10  -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Das Vertiefungsseminar beschäftigt sich mit grundlegenden und aktuellen Fragen der politischen Kommunikation. Dabei steht Frage im Mittelpunkt, wie und mit welchen Folgen sich die Kommunikation zwischen Parteien und Bürger_innen unter gegenwärtigen politischen, sozialen und technologischen Rahmenbedingungen innerhalb von westlichen Demokratien gestaltet und verändert. Dieser Fokus kann gegebenenfalls um einen vergleichenden Blick auf nicht-westliche oder nicht-demokratische Systeme ergänzt werden. Neben zentralen Konzepten und Methoden der politischen Kommunikationsforschung widmet sich das Seminar der Transformation von Mediensystemen und Kommunikationsstrategien von politischen Parteien und konkurrierenden Akteuren im Wettbewerb um die öffentliche Meinung. Auch die potentiellen Effekte und demokratietheoretischen Implikationen politischer Kommunikation werden dabei Beachtung finden. Neben der Auseinandersetzung mit Ansätzen der neueren Forschungsliteratur soll auch der Arbeit mit empirischem Material Raum gegeben werden. Die Teilnehmer_innen bereiten im Laufe des Semesters ein Konzept für ihre Vertiefungsarbeit vor.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin