AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Angewandte Risikoanalyse - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Studienprojekt Veranstaltungsnummer 3312012
Semester WiSe 2019/20 SWS 4
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2019 - 09.10.2019    aktuell

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 09:00 bis 13:00 wöch von 17.10.2019 
Einzeltermine anzeigen
Alfred Rühl-Haus - 1.101 Rudower Chaussee 16 (RUD16) - (Medienunterstützter Unterrichtsraum)   findet statt     25
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Scheuer, Sebastian , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Science  Geographie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Arts  Geographie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Arts  Geographie Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Arts  Geographie Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Arts  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Arts  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtungen
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Geographisches Institut
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Geographisches Institut, Abteilung Physische Geographie, Landschaftsökologie und Biogeographie
Inhalt
Kurzkommentar

Vulnerabilität ist ein grundlegendes Konzept der Risikoanalyse. Im Studienprojekt "Angewandte Risikoanalyse" soll Vulnerabilität, sowie im engeren Sinne spezifische Naturgefahren- und Umweltrisiken durch praktische Fallstudien aus dem Bereich operationalisiert, und somit greifbar gemacht werden.

 

Kommentar

Vulnerabilität ist ein Konzept, welches die Verletzlichkeit von Individuen, sozialen Gruppen und Gesellschaften, jedoch auch die physische Beschädigung z.B. von kritischen Infrastrukturen zu fassen sucht. Insbesondere in der Naturgefahrenforschung, jedoch auch im Kontext des globalen Wandels und z.B. des Risikomanagements ist Vulnerabilität von großer Bedeutung. Im Studienprojekt "Angewandte Risikoanalyse" soll Vulnerabilität, sowie im engeren Sinne spezifische Risiken, welche aus der Verletzlichkeit resultieren, durch praktische Fallstudien aus dem Bereich Naturgefahren- und Umweltrisiko operationalisiert, und somit greifbar gemacht werden.


Diese Operationalisierung umfasst u.a. die Erarbeitung von theoretischen und methodischen Frameworks, welche konkreten Fragestellungen bzw. Fallstudien zu Grunde gelegt werden sollen. Des Weiteren sind die Recherche geeigneter Daten, die Aufbereitung dieser Daten für die weitere Analyse, und die Berechnung bzw. Evaluation von Vulnerabilität, Risiko und verwandten Konzepten Bestandteil des Projekts.


Das Studienprojekt richtet sich an interdisziplinär orientierte und methodisch interessierte Studierende, welche einen tieferen Einblick in die Risikoanalyse erhalten möchten. Vorkenntnisse im Bereich der Vulnerabilität sind vorteilhaft, es wird jedoch zu Beginn des Studienprojekts eine Aufarbeitung der relevanten Inhalte erfolgen. GIS-Kenntnisse (Absolvierung des betreffenden Moduls) sind eine Voraussetzung für diesen Kurs. Es wird von den Studierenden eine selbstständige Arbeitsweise und der Wille zur individuellen Problemlösung erwartet. 

Literatur

Eine relevante Literaturauswahl wird zur ersten Sitzung zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe

Das Studienprojekt richtet sich an interdisziplinär orientierte und methodisch interessierte Studierende, welche einen tieferen Einblick in die Risikoanalyse erhalten möchten. Vorkenntnisse im Bereich der Vulnerabilität sind vorteilhaft, es wird jedoch zu Beginn des Studienprojekts eine Aufarbeitung der relevanten Inhalte erfolgen. GIS-Kenntnisse (Absolvierung des betreffenden Moduls) sind eine Voraussetzung für diesen Kurs. Es wird von den Studierenden eine selbstständige Arbeitsweise und der Wille zur individuellen Problemlösung erwartet. 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin