AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Afrikanische Naturlandschaften und ihre anthropogenen Veränderungen - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Seminar Veranstaltungsnummer 3312020
Semester WiSe 2019/20 SWS 4
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat keine Angabe

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 09:00 bis 11:00 wöch von 16.10.2019 
Einzeltermine anzeigen
Alfred Rühl-Haus - 1.201 Rudower Chaussee 16 (RUD16) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
iCalendar Export Mi. 11:00 bis 13:00 wöch von 16.10.2019 
Einzeltermine anzeigen
Alfred Rühl-Haus - 1.201 Rudower Chaussee 16 (RUD16) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Nitz, Bernhard, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Geographie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Arts  Geographie Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Arts  Geographie Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Science  Geographie Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Arts  Geographie Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Arts  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   10  -  
Bachelor of Arts  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   10  3 -  
Bachelor of Science  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Arts  Geographie Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtungen
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Geographisches Institut
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Geographisches Institut, Abteilung Physische Geographie, Geomorphologie / Bodengeographie / Quartärforschung
Inhalt
Kommentar

Kommentar zur Vorlesung "Afrikanische Naturlandschaften und ihre anthropogenen Veränderungen"

 

Die Vorlesung befasst sich vorrangig mit der Darlegung der natürlichen Grundlagen der afrikanischen Landschaften und ihrer Bedeutung für die heutige Kulturlandschaft mit ihren geoökologischen Herausforderungen. Räumlich umschließt sie den zweitgrößten Kontinent der Erde mit rund 30 Mill. km2. Dass auf dieser großen Fläche mit unterschiedlichsten Landschaften zu rechnen ist, liegt auf der Hand.

Um die einzelnen Landschaften einordnen zu können, sind zunächst großräumige Übersichten erforderlich. Dazu gehören die Charakteristik der Großlandschaften, eine Übersicht über die geologischen Verhältnisse unter Betonung des Vorkommens und der Nutzung von mineralischen und anderen Rohstoffen, die Kennzeichnung der Klimaprovinzen, der Vegetationsformationen, der großen Ströme und der Böden. Bei den einzelnen Schwerpunkten werden Probleme der Naturgefahren (hazards), unter denen Afrika vorrangig leidet, ausführlich erörtert. Eine Darlegung der Grundzüge anthropogener Veränderungen der natürlichen Verhältnisse schließt sich an.

 

Den zweiten Teil der Vorlesung nimmt die Behandlung von Einzelgebieten ein, dazu gehören das Atlasgebirge, die Sahara als größte zusammenhängende Wüste der Erde, das Horn von Afrika (äthiopisches Hochland, Somali-Halbinsel) die Sudanländer, das Kongobecken, Ost- und Südafrika.

 

Die Lehrveranstaltung wendet sich an alle interessierten Studierenden der Geographie mit den erforderlichen Voraussetzungen, sie wird den Lehramtsanwärtern besonders ans Herz gelegt, da im Unterricht an den Schulen die regionale Erdkunde nach wie vor eine bedeutsame Rolle spielt.

 

 

 

Kommentar zum Oberseminar "Afrikanische Naturlandschaften und ihre anthropogenen Veränderungen"

 

Die Inhalte des Oberseminars orientieren sich grundsätzlich am Programm der Vorlesung (s. Kommentar dazu). Es erfolgt eine vertiefende Darstellung der dort behandelten Probleme an Hand von regionalen Beispielen, die u.a. Naturgefahren, den Schutz der Umwelt und Fragen der Landnutzung zum Gegenstand haben. Die Rolle der Nationalparks wird herausgestellt.

 

Jeder Teilnehmer hält einen Vortrag über ein vorgegebenes Thema oder, wenn akzeptabel, über ein Thema der eigenen Wahl. Ab 1.7.2019 liegt eine Liste bei Frau Schwedler zum verbindlichen Einschreiben bereit.

Literatur

Als Basisliteratur wird empfohlen:

Adams, W.M., Goudie, A.S., and Orme, A.R. (Ed.) (1996): The Physical Geography of Africa

Bemerkung

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin