AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Mapping the city (and more): sozialwissenschaftliche Kartierungen in ArcGIS - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53115
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Nachfrist    14.10.2019 - 17.10.2019   
Zentrale Frist    01.07.2019 - 09.10.2019    aktuell

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 10:00 bis 12:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 217 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Medienunterstützter Unterrichtsraum) Vief findet statt     20
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Vief, Robert George
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Programmstudium-o.Abschl.  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Bachelor of Science  Sozialwissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Stadt- und Regionalsoziologie
Inhalt
Kommentar

Das Methoden-Proseminar „Mapping the city (and more): sozialwissenschaftliche Kartierungen in ArcGIS“ soll Studierenden einen grundlegenden Überblick über die methodischen raumbezogenen soziologischen Analysekenntnisse vermitteln. Der Fokus liegt hierbei auf der gemeinsamen Erarbeitung von Kartierungskenntnissen in der Analysesoftware ArcGIS. Beispiele der Anwendungen wird es mit explizit stadtbezogenen Fragestellungen (Ressourcen in der Stadt (Schulen, Nahverkehr, Dienstleistungen bis hin zu Netzwerkdaten), Armutsverteilungen, Einwanderungsdaten) sowie landesspezifische demographische Trends aus Deutschland und den USA (Mortalität, Kriminalität, Fertilität, Migration) geben. Studierende können auch eigene Projekte und Fragestellungen mitbringen (müssen aber nicht), die sie im Rahmen des Seminars an Hand einer Karte visualisieren möchten. Vorkenntnisse in stadtsoziologischen und demographischen Theorien sind von Vorteil zur Teilnahme am Proseminar, werden jedoch nicht vorausgesetzt.
Kurssprache ist deutsch. Durch die zahlreiche Verwendung von englischer Literatur und Datensätze wird eine gute Kenntnis der englischen Sprache jedoch vorausgesetzt. Abgaben können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Vorkenntnisse in statistischen Programmen wie STATA oder R sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Vorkenntnisse in ArcGIS werden nicht vorausgesetzt, es handelt sich explizit um eine Einführung in diese Software.

Literatur

Clemmer, Gina (2018), The GIS 20 Essential Skills, Second Edition, Redlands: ESRI Press.

Kimerling, A. J.; Buckley, Aileen R.; Muehrcke, Juliana O.; Muehrcke, Phillip C. (2016): Map use. Reading, analysis, interpretation. 8th ed. Redlands, California: Esri Press Academic.

Lloyd, Christopher D. (2010), Spatial Data Analysis. New York: Oxford University Press.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin