AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Juristische Zeitgeschichte - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 10600
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 16:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Kommode - E34 Bebelplatz 2 (BE 2) - (Unterrichtsraum)        
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Werle, Gerhard, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Laws  Dt.und Europäisches Recht Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )   -  
Master of Laws  Europäisches Recht Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )   -  
Staatsex./ 1.Jurist.Prfg.  Rechtswissenschaft Hauptfach ( POVersion: 2008 )   5 - 5 
Programmstudium-o.Abschl.  Rechtswissenschaft Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Juristische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Bei der Schwerpunktvorlesung „Juristische Zeitgeschichte“ geht es, neben allgemeinen methodischen Fragen der juristischen Zeitgeschichte, vor allem um die Rolle von Recht und Justiz in den beiden deutschen Diktaturen des 20. Jahrhunderts, insbesondere in der Zeit des Nationalsozialismus. Analysiert werden verschiedene Rechtsbereiche (Rechtsquellenlehre/Verfassungsrecht, Strafrecht, Polizeirecht, Zivilrecht). Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der juristischen Aufarbeitung des Systemunrechts. Auch hier werden unterschiedliche juristische Bereiche (Strafverfolgung, zivilrechtliche Restitution, Rehabilitierung, Wahrheitsfindung durch Wahrheitskommissionen) untersucht.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin