AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Steuerliche Gewinnermittlung, Umsatzsteuer und Verfahrensrecht - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung Veranstaltungsnummer 706205
Semester WiSe 2019/20 SWS 4
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 16:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 125 Spandauer Straße 1 (SPA 1) - (Unterrichtsraum) Hülsmann findet statt    
iCalendar Export Fr. 10:00 bis 12:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 22 Spandauer Straße 1 (SPA 1) - (Unterrichtsraum) Schilling ,
Schilling
findet statt    
Gruppe 1:
 

Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Science  Betriebswirtschaftslehre Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Bachelor of Science  Betriebswirtschaftslehre Monobachelor ( POVersion: 2010 )     -  
Bachelor of Science  Betriebswirtschaftslehre Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Betriebswirtschaftslehre Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Betriebswirtschaftslehre Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Bachelor of Arts  Betriebswirtschaftslehre Zweitfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Arts  Betriebswirtschaftslehre Zweitfach ( POVersion: 2010 )     -  
Bachelor of Arts  Betriebswirtschaftslehre Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Bachelor of Science  Betriebswirtschaftslehre Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Master of Science  Economics/ Management Sc. Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Statistik Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Master of Science  Volkswirtschaftslehre Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Bachelor of Science  Volkswirtschaftslehre Monobachelor ( POVersion: 2010 )     -  
Bachelor of Science  Volkswirtschaftslehre Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Volkswirtschaftslehre Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Volkswirtschaftslehre Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Master of Science  Wirtschaftsinformatik Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Wirtschaftsinformatik Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Wirtschaftsinformatik Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Bachelor of Science  Wirtschaftspädagogik (W) Kernfach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (BS)  Wirtschaftspädagogik (WV) 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Science  Wirtschaftspädagogik (WV) Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Bachelor of Science  Wirtschaftspädagogik (WV) Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Wirtschaftspädagogik (WV) Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Wirtschaftspädagogik (WV) Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtungen
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Inhalt
Kommentar

Steuerliche Gewinnermittlung: Es werden die steuerlichen Konsequenzen erarbeitet, die sich aus der Unternehmensgründung der Leistung von Sacheinlagen und der Liquidation von Unternehmen ergeben. Außerdem wird die steuerliche Gewinnermittlung tiefergehend betrachtet. Abschließend werden ausgewählte Probleme der Besteuerung von Personenunternehmen sowie des Gesellschafterwechsels analysiert.

Fundierte Kenntnisse in Grundzügen der Unternehmens- und Konzernbesteuerung werden vorausgesetzt.

Umsatzsteuer und steuerliches Verfahrensrecht: Die Studenten erlernen vor allem anhand von praktischen Beispielen aus der Rechtsprechung sowie aus dem Tagesgeschäft von Unternehmen die Systematik des Umsatzsteuergesetzes unter Vertiefung der Schwerpunkte wie Lieferung, Leistung, Organschaft, Vorsteuerabzug und Vorsteuerberichtigung.

Im steuerlichen Verfahrensrecht lernen die Studenten die Grundzüge der Abgabenordnung und ihre Verschränkung mit dem materiellen Steuerrecht kennen. Dabei liegt die Gewichtung auf dem Steuerbescheid und den Rechtsmitteln, der Festsetzungsfrist und den Änderungsvorschriften. Auch das Steuerstrafrecht und seine Bedeutung für die reguläre Veranlagung werden vermittelt.

Das Erlernte wird anhand von Fällen und Fallstudien angewendet und vertieft.

 

Literatur

Steuerliche Gewinnermittlung:

Federmann, R., Bilanzierung nach Handelsrecht, Steuerrecht und IAS/IFRS, 12. Auflage 2010

Horschitz, H., Groß, W., Fanck, B., Bilanzsteuerrecht und Buchführung , 12. Auflage 2010

Niehus, U., Wilke, H., Die Besteuerung der Personengesellschaften , 5. Auflage 2010

Scheffler, W., Besteuerung von Unternehmen II: Steuerbilanz, 6. Auflage 2010

Umsatzsteuer und steuerliches Verfahrensrecht: Jesch, T./Striegel, A./Boxberger, L. [Hrsg.], Rechtshandbuch Private Equity, 2010 (insb. §§ 8, 13, 25)

Bemerkung

StO/PO BA BWL und VWL 2010: 6 LP, Modul: "Betriebswirtschaftliche Steuerlehre"

StO/PO BA BWL und VWL 2016: 6 LP, Modul: "Steuerliche Gewinnermittlung, Umsatzsteuer und Verfahrensrecht"

StO/PO MA 2016: 6 LP, Modul: "Steuerliche Gewinnermittlung, Umsatzsteuer und Verfahrensrecht"

StO/PO MEMS 2016: 6 LP, Modul: "Steuerliche Gewinnermittlung / Umsatzsteuer und Verfahrensrecht", Major: Accounting and Finance

Prüfung

Klausur (120 min)

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 12 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin