AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Hinter der alten Fassade die Neue Welt? - Performance nichteuropäischer Kulturobjekte im Humboldt-Forum - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Forschungsseminar Veranstaltungsnummer 51743
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich ÜWP: Zentrale Frist    01.02.2019 - 25.04.2019   
Beschreibung :
Falls Sie in den Belegungsinformationen zu dieser Lehrveranstaltung (Meine Veranstaltungen) nach dem 5.4.2019 noch den Status "AN" bzw. "angemeldet" sehen, dann wurden Sie auf einer Nachrückerliste vorgemerkt. Bitte fragen Sie bei den jeweiligen Dozentinnen bzw. Dozenten, ob Plätze in der LV bereits zur Verfügung stehen bzw. bitten Sie - falls Sie bereits teilnehmen - darum, den Status der Belegung zu ändern. Sie tun das am besten per Mail an die Einrichtungsadministratoren mit Kopie an die Dozenten der LV.
Die Anmeldung ist grundsätzlich bis zum 25.4.2019 möglich. Eine Zulassung kann nur entsprechend der verfügbaren freien Plätze erfolgen.

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Fr. 10:00 bis 12:00 wöch von 12.04.2019 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 312 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Köhler, Romy , M.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Europäische Ethnologie Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )   -  
Prüfungen / Module
Prüfungs- bzw. Modulnummer Modul
12000 Überfachliches Wahlpflichtmodul

Prüfungsformen:
PT Projekttutorien, M mündlich, S schriftlich, KL Klausur, HA Hausarbeit, B Bachelorarbeit, MT Masterarbeit, P Praktikum, FS Forschungsseminar, MP Modulabschlussprüfung, PS Proseminar, EX Exkursion, ME Mündliche Prüfung und Expose
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Das studentische Forschungsteam geht in mehreren Arbeitsgruppen der großen Frage nach, welche Strategien im Umgang mit etablierten Diskursen um „kultureller Differenz“ die einzelnen kuratorischen Konzepte der Repräsentation nichteuropäischer materieller Kulturobjekte im Humboldt Forum aufzeigen. Entsprechend konzentriert sich die Einführungslektüre auf Begriffe wie Objekt/Objektperformanz, kulturelle/koloniale Differenz, Akteur, Institution und Diskurs.

Im anschließenden Gespräch mit Ilja Labischinski, Koordinierender Kurator Ethnologisches Museum und Museum für Asiatische Kunst für das Humboldt Forum am Ethnologischen Museum in Berlin-Dahlem werden eigene Fragestellungen zur objektbasierten Inszenierung kultureller Differenz im Humboldt Forum entwickelt, die allein oder in Kleingruppen bearbeitet werden können.

Da die geplanten ethnologischen Ausstellungen im Humboldt Forum kontinental unterteilt sind und verschiedene Inszenierungsstrategien aufzeigen, ist das Seminarprojekt interdisziplinär angelegt. Es wendet sich insbesondere an fortgeschrittene Bachelor und Masterstudierende der Europäischen Ethnologie, der Afrika- und Asienwissenschaften, der Amerikanistik, der Geschichte, Kunstgeschichte, der Philosophie und Kulturwissenschaften, der Museumskunde und der Theaterwissenschaften, die ihre Fragen je nach Forschungsinteresse an Kurator*innen der Afrika -, Ozeanien-, Asien- oder Altamerika-Abteilung des Ethnologischen Museums, sowie des Museums für Asiatische Kunst oder der Musikethnologischen Abteilung richten können.

Das Format für die Abschlusspräsentation der Forschungsergebnisse wird im Seminarverlauf von den Teilnehmenden selbst entwickelt.

Bitte kontaktieren: kontakt@romy-koehler.de

Literatur

Bolz, Peter; Fischer, Manuela (1869-2008): Ausgewählte Werke herausgegeben im Auftrag des Ethnologischen Museums Berlin Hildesheim [u.a.]: Olms-Weidmann, Kleine Schriften 2012

Bose, Friedrich von: Das Humboldt Forum Eine Ethnografie seiner Planung. Kulturverlag Kadmos 2016.

Groschwitz, Helmut: „Wie Dinge Authentizität produzieren“ In: Bayrisches Jahrbuch für Volkskunde 2017, S. 17-27.

Loehnhoff, Jens: „Kulturwissenschaft und interkulturelle Kommunikationsforschung. Einige Anmerkungen zu ihrem Verhältnis“ In: Gipper, Andreas; Klengel, Susanne: Kultur Übersetzung Lebenswelt Beiträge zu aktuellen Paradigmen der Kulturwissenschaften Königshausen&Neumann, Würzburg 2008, S. 203-223.

Windus, Astrid: „Putting things in order“ In: Ders.; Crailsheim, Eberhard: Image-Object-Performance Mediality and Communication in Cultural Contact Zones of Colonial Latin America and the Philippines. Waxmann 2013, pp. 241-261.

 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2019 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin