AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Fichtes Ethik/Fichte’s Ethics - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer ÜWP51056
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 10:00 bis 12:00 wöch von 10.04.2019 
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.308 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum) Rosefeldt findet statt     5
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rosefeldt, Tobias , Prof. Dr.
Prüfungen / Module
Prüfungs- bzw. Modulnummer Modul
27901 Philosophie: Überfachlicher Wahlpflichtbereich

Prüfungsformen:
PT Projekttutorien, M mündlich, S schriftlich, KL Klausur, HA Hausarbeit, B Bachelorarbeit, MT Masterarbeit, P Praktikum, FS Forschungsseminar, MP Modulabschlussprüfung, PS Proseminar, EX Exkursion, ME Mündliche Prüfung und Expose
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Das Projekt, eine Ethik aus dem Gedanken der Freiheit heraus zu begründen, verbindet man heute in der Regel mit dem Namen Kants. Ein eben solches Projekt findet sich aber auch in Fichtes System der Sittenlehre. Diese Schrift ist in jüngster Zeit Gegenstand zunehmenden Forschungsinteresses geworden, und einige von Fichtes Interpretinnen und Interpreten meinen, dass man bei ihm Ideen findet, die auch aus der Perspektive der gegenwärtigen Ethik noch sehr interessant sind. In diesem Seminar wollen wir der Frage nachgehen, ob sie Recht haben, und untersuchen, von welchen Freiheits- und Handlungstheoretischen Grundlagen Fichte ausgeht, wie er von dort zu einer Theorie der Intersubjektivität gelangt und welche allgemeinen und besonderen moralischen Prinzipien er aus alledem entwickelt.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin