AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Das Insektensterben. Wissen Wissenschaft Politik - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 532837
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 12:00 bis 14:00 wöch 12.04.2019 bis 12.07.2019  Pergamonpalais - 0.07 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Berz, Peter , PD Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Kulturwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kulturwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Dieses Seminar findet begleitend zu einer Vorlesung gleichen Titels an der Technischen Universität zu Berlin statt (Zeit und Ort der Vorlesung: Donnerstag 16:00 bis 18:00, Hörsaal H 1028). Im Seminar sollen ausgewählte Texte gelesen werden und Gespräche mit eingeladenen Gästen stattfinden. Die Vorlesung an der TU Berlin steht Studierenden der HU offen und umgekehrt das Seminar an der HU Studierenden der TU. Nähere Informationen über den Inhalt der Vorlesung im Vorlesungsverzeichnis der TU Berlin.

Zum Vorlesungsplan (und damit auch zu den Seminarinhalten):

Der Rückzug der Insekten ist seit dem Herbst 2017 ein wirkmächtiger, öffentlicher Diskurs geworden.
Die Vorlesung entwirft auf einer ersten Ebene eine Art Landkarte dieses Diskurses. Sie reicht von der Laienforschung über die Wissenschaft und ihre „Anhörung“, über Gutachten und Gegengutachten, Bundesdrucksachen und Anfragen bis zur Funktion medialer Echos und politischer Verlautbarungen.
Auf einer zweiten Ebene fragt die Vorlesung nach Verfahren und ihrer Epistemologie: Wie stellt man den Rückzug der Insekten fest? Welche Art von Beweis oder Evidenz wird hier aufgerufen? Welche Geräte mit welcher Geschichte, welche Orte, welche Wissensformen (etwa: Taxinomie oder Biomasse)? Welche Insektengruppen leiten die Forschung und welche speziellen Bedingungen für die Forschung setzen Wildbienen, Nachtfalter, „Schwebfliegen im Wahnbachtal“?
Eine dritte Ebene wird die Ursachen und den Begriff der „Ursache“ als solchen in den Blick nehmen. Die Ursachen sind so verzweigt wie die technische Seinsweise unserer Gegenwart als ganze: von Ernährung und Landwirtschaft bis zu Landschaft und Energietechnik im Zeichen der Energiewende, die aus Kulturlandschaften Energielandschaften macht. Dazu kommen die klassischen, einem bestimmten Stand der Landwirtschaft geschuldeten Ursachen: Unkraut- und Insektenvernichtung und ihr state of the art: genmanipulierte Pflanzen.
Auf einer vierten, letzten Ebene steht auf dem Spiel, welche Strukturen die Insekten zur wenigstens teilweisen Rückkehr bewegen könnten. Können ausgeräumte Landschaft wieder eingeräumt werden? Gibt es eine Wohnungsbaupolitik für Insekten?

Literatur

Philip Bethge: Sommer der Stille, Der Spiegel 36/2017, S. 98-102
[ https://www.landwirtschaft-artenvielfalt.de/wp-content/uploads/2017/09/SP-02.09.2017-98-Sommer_der_Stille-1896099297-Verlags-Artikel.pdf ]
Josef H. Reichholf: Schmetterlinge. Warum sie verschwinden und was das für uns bedeutet, Hanser 2018.
21. März 2019: 3. Tag der Insekten, Naturkundemuseum Berlin.

Bemerkung

Die LV gilt als Begleitseminar zur Vorlesung gleichen Titels, die PD Dr. Peter Berz an der TU Berlin, Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte, Donnerstag 16.00-18.00 Uhr (konkrete Raumangabe folgt) hält. Falls Sie beide Veranstaltungen - Vorlesung und Seminar - im Block besuchten möchten, wenden Sie sich bitte an die Studienfachberatung.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin