AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Berufliche Weiterbildung als Zugang zum Lebenslangen Lernen? - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 54130Ü
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat keine Angabe

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 14:00 bis 18:00 c.t. Einzel am 12.04.2019 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.308 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     3
Fr. 14:00 bis 19:00 c.t. Einzel am 17.05.2019 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.205 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Hör-/Lehrsäle eben ohne Experimentierbühne)   findet statt     3
Sa. 09:00 bis 16:00 c.t. Einzel am 18.05.2019 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.205 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Hör-/Lehrsäle eben ohne Experimentierbühne)   findet statt     3
Fr. 14:00 bis 19:00 c.t. Einzel am 28.06.2019 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.205 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Hör-/Lehrsäle eben ohne Experimentierbühne)   findet statt     3
Sa. 09:00 bis 16:00 c.t. Einzel am 29.06.2019 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.205 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Hör-/Lehrsäle eben ohne Experimentierbühne) Iffert findet statt     3
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Iffert, Stephanie , M.A. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Erwachsenen- und Weiterbildung
Inhalt
Kommentar

Die Veränderungen im Verständnis von Arbeit und Beruf - und hier die derzeit rasante Entwicklung durch Digitalisierung - erfordern im Kontext des Lebenslangen Lernens und brüchiger Erwerbsbiographien eine Neuausrichtung beruflicher Weiterbildung. Mit der zunehmenden Komplexität und ständigen Erneuerung von Handlungs- und Tätigkeitsfeldern, in denen Wissen eine geringere Halbwertszeit besitzt, scheinen Kompetenzen, fachspezifische Qualifikationen und berufliche Abschlüssen, die während der Ausbildung oder des Studiums erworben wurden, nicht mehr ausreichend. Berufliche Weiterbildung bietet eine Möglichkeit, die Anforderungen des Lebenslangen Lernens mit Blick auf die Erwerbsbiographie aus erwachsenenpädagogischer Perspektive aufzufangen, zu rahmen, weiterzuentwickeln.

Im Blockseminar werden wir uns aus daher aus einer erwachsenenpädagogischen Perspektive mit bildungswissenschaftlichen, bildungspolitischen und praxisnahen Fragestellungen zur beruflichen Weiterbildung und dem Konzept des Lebenslangen Lernens auseinandersetzen.

In der Einführungsveranstaltung und im ersten Blocktermin werden wir eine theoretische Grundlegung anhand definitorischer Ansätze (wie Beruf, Beruflichkeit, Arbeit, Schlüsselqualifikation und Schlüsselkompetenzen u.a.) und zentraler Befunde (aus Studien und Surveys) vornehmen und in den Kontext zum Lebenslangen Lernen einbetten. Im zweiten Blocktermin beleuchten wir basierend auf unserer erarbeiteten theoretischen Grundlegung Herausforderungen und Aufgaben der beruflichen Weiterbildung sowie Praxisfelder entlang der beruflichen Weiterbildung (betriebliche Weiterbildung, Beratung).

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin