AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Hannah Arendts Essayistik  - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 532881
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 10:00 bis 12:00 wöch 18.10.2018 bis 14.02.2019 
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 0.07 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Unterrichtsraum)   findet statt     25
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Geulen, Eva, Professor, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Europäische Literaturen Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Master of Arts  Kulturwissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kulturwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Arendts große Bücher wie die "Elemente und Ursprünge totalitärer Herrschaft", die "Vita Activa" und "Über die Revolution", aber auch ihre Biographie Rahel Varnhagens werden bis heute disziplinär breit rezipiert. Das gilt nicht in demselben Maße von ihrem umfangreichen essayistischen Werk. Es reicht von aktuellen politischen Einlassungen (etwa zu Little Rock) bis zu ausgearbeiteten Portraits (etwa die erstmals im "Merkur" erschienenen drei Essays zu Walter Benjamin). Unter besonderer Berücksichtigung der erstaunlich zahlreichen und vielfältigen kürzeren Texte zur Literatur soll die Bedeutung der Essay-Form und ihrer Gegenstände für Arendts Werk betrachtet werden. 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19. Aktuelles Semester: SoSe 2019.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin