AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Familie über den Lebensverlauf, Teil II - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektseminar Veranstaltungsnummer 53167
Semester WiSe 2018/19 SWS 4
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch-englisch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 10:00 bis 14:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 005 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Fasang, Anette , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   20  -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Mikrosoziologie
Inhalt
Kommentar

Fortsetzung vom SoSe 18

Dieses Projektseminar (Teil II) behandelt Familienbeziehungen über den Lebensverlauf. Dazu gehören Kindheit und Erziehung, Übergänge zum Erwachsenenalter und Familiengründung sowie späte Eltern-Kind Beziehungen, wenn die Eltern alt und potentiell pflegebedürftig werden. Zunächst werden verschiedene theoretische Ansätze, methodische Zugänge sowie die Daten des deutschen Familienpanels (PAIRFAM) vorgestellt und diskutiert. Die Studierenden entwickeln ein eigenständiges Forschungsdesign im Bereich Familie und Lebensverlauf. Im Anschluss werden diese Forschungsprojekte anhand der Daten des Familienpanels (PAIRFAM) oder anderer quantitativen Datensätze umgesetzt. Das Seminar findet im PC Pool statt und beinhaltet eine Einführung in das Datenmanagement von Längsschnittdaten mit Stata sowie verschiedene quantitative Auswertungsmethoden. Es findet eine Wiederholung der linearen und logistischen Regressionsanalyse statt. Davon ausgehend werden den Forschungsdesigns entsprechend Erweiterungen dieser Methoden behandelt.

Ziel des Projektseminars ist die Vorbereitung auf die Erstellung eigenständiger wissenschaftlicher Abschlussarbeiten.

 

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin