AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Transatlantische Kindheiten im langen 19. Jahrhundert - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Bachelorseminar Veranstaltungsnummer 51314
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Nachfrist    16.10.2017 - 19.10.2017   
Zentrale Frist    01.07.2017 - 12.10.2017    aktuell

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 14:00 bis 16:00 wöch von 19.10.2017 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 5061 Friedrichstraße 191 (FRS191) - (Büroraum m.expr.Arb.platz)   findet statt     30
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Honeck, Mischa
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Epoche vom Zeitalter der Atlantischen Revolutionen bis zum Ersten Weltkrieg – eine Periode geprägt von Industrialisierung, Massenmigration, Nationalstaatsbildung und imperialer Expansion – markiert einen tiefgreifenden Wandel in der Geschichte der Kindheit. Einige Historiker sprechen gar, wenn auch etwas voreilig, von der “Erfindung der Kindheit”, die sich im Laufe des 19. Jahrhunderts als eigenständige Lebensphase herauskristallisiert haben soll. Dieses Seminar soll nicht nur die Entwicklung und Verflechtungen moderner Kindheitsdiskurse in europäischen und nordamerikanischen Gesellschaften nachzeichnen. Es soll auch zeigen, in welchem Spannungsverhältnis das bürgerliche Ideal des unschuldigen und schützenswerten Kindes mit abweichenden sozialen Realitäten stand (Kinderarmut, Kinderarbeit, versklavte und kolonisierte Kinder). Während „Kindheit“ als bewegliche Chiffre für Reformprojekte sozialer und politischer Eliten diente, soll es in dem Seminar zugleich darum gehen, Kinder als historische Akteure mit eigenen Erfahrungswelten sichtbar zu machen.

Literatur

Martina Winkler, Kindheitsgeschichte: Eine Einführung (Göttingen, 2017).

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2017/18 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin