AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Wissenschaft als Diskurs - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53128
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 14:00 bis 16:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - K12a Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Übungsräume)   findet statt     35
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Simons, Arno , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Wissenschaftsforschung Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Georg Simmel Professorship in Comparative Studies on Diversity and Social Conflicts
Inhalt
Kommentar

Die soziologische Diskursforschung in der Tradition von Michel Foucault untersucht den Zusammenhang zwischen kommunikativem Handeln und gesellschaftlichen Strukturen. Die hierfür entwickelten theoretischen und methodischen Zugänge lassen sich auch für die Untersuchung von Wissenschaft als Strukturen schaffender Kommunikationszusammenhang nutzen. Die diskursanalytische Betrachtung alltäglicher wissenschaftlicher Praktiken, insbesondere des Publizierens und Zitierens, eröffnen einen anderen Blick auf die Bedeutung und die Effekte von wissenschaftlicher Wahrheitsproduktion, auf die Einbettung von Wissenschaft in die Gesellschaft und letztlich auf das vielbeschworene Verhältnis von Wissen und Macht.

Das Seminar bietet eine Plattform für das Kennenlernen und Ausprobieren von diskursanalytischen Theorien und Methoden zur Untersuchung von Wissenschaft. Aufbauend auf der gemeinsamen Lektüre von zentralen Texten führen wir im Verlauf des Seminars auch eigene kleine Diskursanalysen durch und verwenden dafür sowohl qualitative als auch quantitative diskursanalytische Methoden.

Bemerkung

Achtung Raumänderung: Die Veranstaltung am 16.1.18 findet im Raum 205 statt!

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin