AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Die Wissenschaft der Gesellschaft - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Lektüreseminar Veranstaltungsnummer 53102
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 10:00 bis 12:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 004 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum)   findet statt     35
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Flink, Tim , Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Wissenschaftsforschung Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Wissenschaftssoziologie und Evaluationsforschung (J) (S)
Inhalt
Kommentar

Das Seminar folgt dem Anspruch von Niklas Luhmann selbst. Zum einen soll durch die Lektüre des Buches "Die Wissenschaft der Gesellschaft" über das Konzept der funktionalen Systemdifferenzierung über Gesellschaft reflektiert werden (können). Zum anderen steht die Entwicklung des Wissenschaftssystems selbst im Fokus, und dies - für Studierende der Wissenschaftsforschung instruktiv - über die Methodologie des 'operativen Konstruktivismus' und über historische Semantikanalysen. Ob Luhmanns Buch 'Die Wissenschaft der Gesellschaft' und dessen Teilelemente entweder nicht mehr oder teilweise, oder eben wieder zeitgemäß sind, mag eine gemeinsame Reflektion ergeben. Als Minimalergebnis werden die Seminarteilehmer*innen zentrale Begriffe der Kybernetik und der Systemtheorie anwenden und die dahinterliegenden Modelle und Denkstile einschätzen können.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin