AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Unconscious Bias – Kognitive Verzerrungen und unbewusste Vorurteile - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Veranstaltungsnummer 51023
Semester SoSe 2017 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 14:00 bis 16:00 wöch von 19.04.2017  Universitäts-Hauptgebäude - 2014B Unter den Linden 6 (UL 6) - (Hör-/Lehrsäle eben ohne Experimentierbühne) Jaster findet statt     1000
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Jaster, Romy , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Wie die psychologische Forschung der letzten Jahrzehnte zutage gebracht hat, fallen wir in unserem Denken regelmäßig sogenannten kognitiven Verzerrungen („cognitive biases“) zum Opfer. Darunter versteht man systematische und zumeist unbewusste Fehlleistungen beim Wahrnehmen, Denken, Urteilen und Erinnern. Im Seminar werden wir uns damit beschäftigen, warum unser Denken zu kognitiven Verzerrungen neigt, verschiedene Arten kognitiver Verzerrungen kennenlernen und uns mit den Konsequenzen kognitiver Verzerrungen beschäftigen. Ein Schwerpunkt wird auf sogenannten unbewussten Vorurteilen („implicit biases“) liegen. Dabei handelt es sich um extrem rasche unbewusste Kategorisierungen anderer Menschen, die auf Stereotypen über soziale Gruppen basieren und mit tatsächlichem Diskriminierungsverhalten korrelieren.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin