AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Cyborg - Praxis - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53537
Semester WiSe 2016/17 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 16:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
van Treeck, Jan Claas , PhD verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Medienwissenschaft Hauptfach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Arts  Medienwissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft, Medientheorien
Inhalt
Kommentar

Der Mensch war wohl schon immer ein Cyborg – ein Wesen, das seine Umwelt und sich technisch gestaltet und von dieser gestalteten Umwelt wieder selbst gestaltet wird. Demgegenüber stehen die kulturellen Phantasmen rund um den Cyborg, in denen der Cyborg das angeblich radikal andere, oft bedrohliche ist.

Ziel des Projektes ist es, gegen die kulturellen Bilder, den Mensch als "Schon-immer-Cyborg" in seinen bewussten, vorbewussten und unbewussten Anknüpfungen an unsere technomathetische Gegenwart ganz praktisch zu begreifen. Dabei sollen technische Anknüpfungen medienarchäologisch nachvollzogen und adaptiert, oder kybernetisch unterminiert werden.

Einzelaspekte sind u.a. Technosenses, RFID/NFC-Tagging, Prothesen, spekulatives Cyborg-Design, Smart Clothing.

Das Projekt findet statt in Kollaboration mit dem Berliner Cyborgs eV und der Cyborg-Künstlerin Susanna Hertrich.

Bemerkung

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 20 begrenzt.

Bitte melden Sie sich unter folgender E-Mailadresse bis zum 30. September bei Herrn van Treeck an: jc.vantreeck@hu-berlin.de

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin