AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Performanz in der Wissenschaft - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53118
Semester WiSe 2015/16 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 16:00 bis 18:00 c.t. wöch 13.10.2015 bis 09.02.2016 
Einzeltermine ausblenden
Institutsgebäude - 002 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum)   findet statt     25
Einzeltermine:
  • 13.10.2015
  • 20.10.2015
  • 27.10.2015
  • 03.11.2015
  • 10.11.2015
  • 17.11.2015
  • 24.11.2015
  • 01.12.2015
  • 08.12.2015
  • 15.12.2015
  • 05.01.2016
  • 12.01.2016
  • 19.01.2016
  • 26.01.2016
  • 02.02.2016
  • 09.02.2016
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Gauch, Stephan , Dr. rer. oec. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2006 )     -  
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Master of Arts  Wissenschaftsforschung Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Wissenschaftsforschung Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Performanz in der Wissenschaft hat sich zu einem Dauerthema in wissenschaftlichen und wissenschaftsangrenzenden Diskursen entwickelt. Die Bedeutung des Begriffs im engeren Sinne ist dabei keinesfalls als fixiert zu betrachten. Die Variation und interpretative Flexibilität des Begriffs der Performanz in der Wissenschaft, sowie die daraus entstehende mittelbare und unmittelbare Folgenhaftigkeit über Zuschreibungen sollen Thema des Seminars sein.

Im Rahmen der Veranstaltung werden dabei unterschiedliche Konzepte von Performanz adressiert. Dabei werden auch solche Deutungen in den Blick gerückt, welche von der Konfundierung von Performanz und Leistungsfähigkeit abweichen. Diese Deutungsangebote werden im Rahmen der Diskussionen auf aktuelle Debatten zurückgeführt, um die Frage zu klären: "Was kann Performanz in der Wissenschaft (noch) sein?” Ziel des Seminars ist dabei die Förderung des kritischen Umgangs mit wissenschaftspolitischen Semantiken, sowie der Abschätzung möglicher Folgen unterschiedlicher Deutungen.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin