AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Richterliche Beweiswürdigung - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockseminar Veranstaltungsnummer 10777
Semester SoSe 2024 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=124996
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mo. 10:00 bis 12:00 Einzel am 08.04.2024 E47 (Poolbibliothek)
Stockwerk: EG


Kommode - Bebelplatz 2 (BE 2)

Außenbereich eingeschränkt nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
       
Do. 09:00 bis 18:00 Einzel am 23.05.2024 E47 (Poolbibliothek)
Stockwerk: EG


Kommode - Bebelplatz 2 (BE 2)

Außenbereich eingeschränkt nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
       
Fr. 09:00 bis 18:00 Einzel am 24.05.2024 E47 (Poolbibliothek)
Stockwerk: EG


Kommode - Bebelplatz 2 (BE 2)

Außenbereich eingeschränkt nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
       
Sa. 09:00 bis 18:00 Einzel am 25.05.2024 E47 (Poolbibliothek)
Stockwerk: EG


Kommode - Bebelplatz 2 (BE 2)

Außenbereich eingeschränkt nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
       
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hohoff, Ute , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Staatsex./ 1.Jurist.Prfg.  Rechtswissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2020 )   6 - 6 
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Juristische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Strafrecht in der Praxis: Beweiswürdigung

Die Beweisaufnahme ist das zentrale Element der strafrechtlichen Hauptverhandlung, an deren Ende über Schuld oder Unschuld des Täters oder der Täterin entschieden wird. Das Seminar nimmt die Rahmenbedingungen für die richterliche Beweiswürdigung und die Bemühungen um deren Rationalisierung in den Blick.

Ausgehend von der Bestimmung des Gehalts des Grundsatzes der „freien Beweiswürdigung“ (§ 261 StPO) werden besondere Beweislagen behandelt. Für diese Konstellationen hat die Rechtsprechung besondere Anforderungen aufgestellt, wie für den Zeugen vom Hören-Sagen, einen Verstoß gegen das Konfrontationsrecht aus Art. 6 Abs. 3 d) MRK, Angaben verdeckt ermittelnder Personen und V-Personen sowie für die Konstellation Aussage-gegen-Aussage einschließlich Glaubhaftigkeitsgutachten. Zudem wird die revisionsgerichtliche Kontrolle der tatgerichtlichen Beweiswürdigung thematisiert.

Bemerkung
Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt.
Die Anmeldung für die Studierenden im Schwerpunkt 7 erfolgt über das schwerpunktinterne, zentrale Vergabeverfahren.
Anschrift zur Kontaktaufnahme durch die Studierenden, Natacha d’Araïo: sekretariat.jessberger@hu-berlin.de.
Die Vorbesprechung findet online am 08.04.2024 um 10 Uhr statt, weitere Infos im Moodle-Kurs.
Prüfung

Vorausgehende Studienarbeit

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin