AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Forschungswerkstatt Empirische Sozialforschung "Queere Sorgeverhältnisse", Teil 1 - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Projektseminar Veranstaltungsnummer 53970
Semester WiSe 2020/21 SWS 4
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich KSBF-Frist    28.09.2020 - 28.10.2020    aktuell
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mo. 14:00 bis 18:00 wöch 02.11.2020 bis 22.02.2021      findet statt     10
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bauhardt, Christine , Prof. Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Geschl.stud./Gender Stud. Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Geschl.stud./Gender Stud. Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, weitere Wissenschaftliche Einrichtungen, Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien
Inhalt
Kommentar

In der Forschungswerkstatt erlernen Sie Methoden qualitativer empirischer Sozialforschung. Die Forschungswerkstatt widmet sich in diesem Jahr der Organisation von Care-Verantwortung in unterschiedlichen Konstellationen jenseits des heteronormativen Geschlechterarrangements. Dazu zählen die Verantwortung für Kinder, ältere oder dauerhaft kranke Menschen, also Sorgeverhältnisse, in denen Menschen Verantwortung für andere Menschen übernehmen, die noch nicht oder nicht mehr selbst für sich sorgen können. Unsere Forschung wird um den Fokus kreisen, ob und wie sich die symbolische Ordnung der Feminisierung von Care-Verantwortung in queeren Sorgeverhältnissen verändert, transformiert oder reproduziert.

 

Idealerweise bilden sich im Seminar kleine Forschungsgruppen von zwei bis drei Personen, um diese Forschungsfragen empirisch zu analysieren.

 

Die Forschungswerkstatt ist auf zwei Semester angelegt. Im WiSe 20/21 werden in Kleingruppen die Forschungsprojekte konzipiert und methodische Überlegungen erarbeitet. Im SoSe 21 können hoffentlich Feldforschungen realisiert werden.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin