AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Nordische Einheit und Zusammenarbeit - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Vertiefungskurse Veranstaltungsnummer 5230022A
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2020 - 28.10.2020   
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 14:00 bis 16:00 wöch   Hanne findet statt     32
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hanne, Krister
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Skandinavistik/Nordeuropa Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Nordeuropa-Institut
Inhalt
Kommentar

Seit dem Mittelalter hat es immer wieder Bestrebungen gegeben, die nordischen Länder in der einen oder anderen Form zu einigen oder zumindest intensive Kooperation zwischen ihnen zu fördern. Wir wollen im Vertiefungskurs das Spektrum jener langen Kette von teils ambitionierten, teils sehr pragmatischen Versuchen erkunden, das sich in Form von gemeinsamer Interessensvertretung und Ressourcenbündelung über wirtschaftliche Integration bis hin zu staatlicher Einigung von der Kalmarer Union über den Skandinavismus des 19. Jahrhunderts bis hin zur nordischen Zusammenarbeit des 20. und 21. Jahrhunderts erstreckt.

Nach einem kurzen inhaltlichen Überblick wird eine methodische Einführung sich den Fragen widmen, wie ein Thema auf wissenschaftliche Art und Weise bearbeitbar gemacht, eine Fragestellung entwickelt, Material recherchiert und eine Hausarbeit verfasst werden kann. In der Hauptarbeitsphase werden die Kernthemen erarbeitet und im Plenum präsentiert. In der Abschlussphase erhalten Studierende, die ihre MAP als Hausarbeit zu diesem Kurs ablegen wollen, Gelegenheit, ihr Exposé für die Hausarbeit zur Diskussion zu stellen, in dem Fragestellung, Gliederung, Forschungsstand und Materiallage vorgestellt, das eigene Vorgehen umrissen und ein grober Überblick über das spezifische Thema gegeben wird. Die übrigen Studierenden fungieren entweder als Moderatoren oder als Kommentatoren.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin