AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Modul 2 (Bachelor; SU): Konzeptionelle Grundlagen des Sachunterrichts und seiner Didaktik | Wahlpflichtseminar "Heterogenität und Sachunterrichtsdidaktik" - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 54104
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Nachfrist    18.04.2020 - 23.04.2020   
Beschreibung :
Die Einschreibfrist hat sich verändert? -
Beachten Sie bitte, dass aufgrund der aktuellen Gefährdungssituation durch das Coronavirus der Beginn der Vorlesungszeit auf den 20.04. verschoben wurde. Bitte besuchen Sie regelmäßig die Website Ihrer Fakultät bzw. Ihres Institutes und natürlich AGNES, um das zusätzlich geschaffene digitale Lehrangebot nicht zu verpassen!
Zentrale Frist    01.02.2020 - 14.04.2020   
Beschreibung :
Die Einschreibfrist hat sich verändert? -
Beachten Sie bitte, dass aufgrund der aktuellen Gefährdungssituation durch das Coronavirus der Beginn der Vorlesungszeit auf den 20.04. verschoben wurde. Bitte besuchen Sie regelmäßig die Website Ihrer Fakultät bzw. Ihres Institutes und natürlich AGNES, um das zusätzlich geschaffene digitale Lehrangebot nicht zu verpassen!
Wichtige Änderungen

Die Veranstaltung findet im SoSe 2020 digital statt. Die hier angegebenen Informationen zu Veranstaltungszeiten, inhaltlichen Schwerpunkten und Seminargruppen sind daher weitestgehend obsolet. Informationen zum genauen Ablauf erhalten Sie, ebenso wie Zugangsinformationen zum Moodlekurs, zeitnah.

Veranstaltungsformat digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 08:00 bis 10:00 wöch 14.04.2020 bis 14.07.2020  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.204 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum) Schütte findet statt


  30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 2
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 10:00 bis 12:00 wöch 14.04.2020 bis 15.07.2020  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.404 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum) Schütte findet statt


  30
Gruppe 2:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 3
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 16:00 bis 18:00 wöch 15.04.2020 bis 14.07.2020  Institutsgebäude - 0202 Hausvogteiplatz 5-7 (HV 5) - (Unterrichtsraum) Kollinger findet statt     30
Gruppe 3:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 4
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 08:00 bis 10:00 wöch 17.04.2020 bis 17.07.2020    Erbstößer findet statt

Raum: GSW2

  30
Gruppe 4:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 5
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 10:00 bis 12:00 wöch 17.04.2020 bis 17.07.2020    Erbstößer findet statt

Raum: GSW2

  30
Gruppe 5:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 6
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 12:00 bis 14:00 wöch Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.405 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum) Jordan findet statt     30
Gruppe 6:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Erbstößer, Sabine
Gröber, Juliane
Jordan, Aylin
Kollinger, Beatrice
Schütte, Florian , Dr.
Stiller, Jurik verantwortlich
von Maltzahn, Katharina , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts (GS)  Sachunterricht Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )     -  
Bachelor of Arts (GS)  Sachunterricht Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2019 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtungen
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Sachunterricht und seine Didaktik in der Primarstufe
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Lernbereich Sachunterricht
Inhalt
Kommentar

Im Modul 2 Konzeptionelle Grundlagen des Sachunterrichts und seiner Didaktik des Bachelors Bildung an Grundschulen sind ein SE Sachunterricht und allgemeine Bildung und ein zweites SE aus den Angeboten mit den Schwerpunkten Heterogenität, Vielperspektivität oder Umwelt erschließen (Exkursion) nach Wahl zu belegen.

 

Gr 1: Heterogenität bedingt Konsequenzen für die Auswahl von Inhalten und Anlage von Unterricht. Hierzu sollen in der Veranstaltung die Konstrukte Heterogenität und Intersektionalität erschlossen und für ausgewählte Heterogenitätsdimensionen didaktische Konsequenzen diskutiert werden.

 

Gr 2: Heterogenität bedingt Konsequenzen für die Auswahl von Inhalten und Anlage von Unterricht. Hierzu sollen in der Veranstaltung die Konstrukte Heterogenität und Intersektionalität erschlossen und für ausgewählte Heterogenitätsdimensionen didaktische Konsequenzen diskutiert werden.

 

Gr 3: Sexualisierte Gewalt und ihre Prävention. Das Seminar gibt einen Überblick über zentrale Begriffe und Fragestellungen der Auseinandersetzung ‚Sexualisierter Gewalt und ihrer Prävention‘ und diskutiert diese mit Blick auf die Institution Grundschule. In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen soll eine sachunterrichsdidaktische Auseinandersetzung für eine kritische Betrachtung didaktisch- pädagogischer Präventionsmaterialien angestrebt werden.

 

Gr 4: Heterogenität bedingt Konsequenzen für die Auswahl von Inhalten und Anlage von Unterricht. Hierzu sollen in der Veranstaltung die Konstrukte Heterogenität und Intersektionalität erschlossen und für ausgewählte Heterogenitätsdimensionen didaktische Konsequenzen diskutiert werden.

 

Gr 5: Heterogenität bedingt Konsequenzen für die Auswahl von Inhalten und Anlage von Unterricht. Hierzu sollen in der Veranstaltung die Konstrukte Heterogenität und Intersektionalität erschlossen und für ausgewählte Heterogenitätsdimensionen didaktische Konsequenzen diskutiert werden.

 

Gr 6: Heterogenität bedingt Konsequenzen für die Auswahl von Inhalten und Anlage von Unterricht. Hierzu sollen in der Veranstaltung die Konstrukte Heterogenität und Intersektionalität erschlossen und für ausgewählte Heterogenitätsdimensionen didaktische Konsequenzen diskutiert werden.
 

 

Antrag auf Nachteilsausgleich

Wenn Sie planen, einen Antrag auf Nachteilsausgleich zu stellen, informieren Sie uns darüber bitte vor Ende der regulären Bewerbungsfrist im Kommentarfeld von Agnes. Kennzeichnen Sie dabei deutlich, welche Parallelgruppen Sie belegen möchten.
Auf Rückfrage müssen Sie uns zudem eine Begründung zusenden, aus der ersichtlich ist, warum nur die angegebenen Parallelgruppen für Sie in Frage kommen (bspw. Betreuungsvertrag 8:30 - 15:30 und daher keine Seminare im Randbereich belegbar, etc.). Weiter Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:
https://pse.hu-berlin.de/de/studium/studiengaenge/lehramt-an-grundschulen/studieninformationen-neu/zulassung-zu-lehrveranstaltungen
https://www.hu-berlin.de/de/studium/behinderte/nachteilsausgleich

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin