AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Examen ohne kommerzielles Repetitorium: Geht das? – Wie geht das? - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Kolloquium Veranstaltungsnummer 10819
Semester SoSe 2018 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 18:00 bis 21:00 Einzel am 21.06.2018
Einzeltermine anzeigen
Altes Palais - E25 Unter den Linden 9 (UL 9) - (Unterrichtsraum)        
iCalendar Export Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 21.07.2018
Einzeltermine anzeigen
Altes Palais - E25 Unter den Linden 9 (UL 9) - (Unterrichtsraum)        
iCalendar Export So. 13:00 bis 18:00 Einzel am 22.07.2018
Einzeltermine anzeigen
Altes Palais - E25 Unter den Linden 9 (UL 9) - (Unterrichtsraum)        
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Deppner, Thorsten
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Staatsex. /1.Jurist.Prfg.  Rechtswissenschaft Hauptfach ( POVersion: 2008 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Juristische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Während die Antwort auf die erste Frage vor dem Hintergrund immer zahlreicher werdender Examenskandidat*innen, die ihre Examensvorbereitung erfolgreich ohne kommerzielles Repetitorium bestreiten, auf der Hand liegt, fällt die Beantwortung der zweiten Frage weniger eindeutig aus.
Im Rahmen des Workshop-Wochenendes soll es daher in erster Linie darum gehen, die unterschiedlichen Wege einer selbstbestimmten Examensvorbereitung aufzuzeigen. Dabei werden praktische Hinweise zur Planung und Durchführung einer Examensvorbereitung ohne kommerzielles Repetitorium gegeben. In einem interaktiven Vortragsteil werden die unterschiedlichen Säulen einer Examensvorbereitung ohne kommerzielles Repetitorium – Lerngruppe, universitäre Angebote (u.a. Unirep und Klausurenkurs) und Selbststudium – behandelt und sowohl die Vorzüge als auch die Fallstricke einer eigenständigen Examensvorbereitung beleuchtet – und Lösungsmöglichkeiten für letztere vorgestellt. Zudem werden ehemalige Ex-o-Repler*innen von ihren jeweiligen individuellen Ansätzen und ihren Erfahrungen mit diesen berichten. In anschließenden Workshops haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, das Gehörte praktisch und in Planspielen umzusetzen. So sollen beispielsweise Lerngruppen vorbereitet, Zeit- und Lernpläne erstellt und Lerngruppensitzungen simuliert werden.
Ziel des Workshop-Wochenendes ist es auch, den Teilnehmer*innen einen Raum zum gegenseitigen Kennenlernen, zur Vernetzung und ggf. zur Vorbereitung einer späteren Lerngruppen-Gründung zu bieten.
Einige Wochen nach dem Workshop-Wochenende wird zum Ende der Semesterferien eine Reflexions- und Feeback-Veranstaltung angeboten, in deren Rahmen ein Austausch über die seit dem Workshop gemachten Erfahrungen, neu aufgekommene Fragen, aufgetretene Probleme und natürlich auch positive Entwicklungen ermöglicht werden soll. Auch diese Veranstaltung soll neben inhaltlichen Aspekten der Stärkung der Vernetzung der Teilnehmer*innen dienen.

Literatur

Examen ohne Repetitor: Leitfaden für eine selbstbestimmte und erfolgreiche Examensvorbereitung, 3. Aufl. 2011, Baden-Baden

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2018 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin