AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Thick Data. Transkulturelle Musikforschung als Experimentierfeld - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung Veranstaltungsnummer 53475
Semester SoSe 2017 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Fr. 10:00 bis 14:00 Block+Sa
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 113 Am Kupfergraben 5 (AKU 5) - (Musik-tech.Unterrichtsr.)   findet statt     1000
iCalendar Export Fr. 10:00 bis 14:00 Block+Sa
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 113 Am Kupfergraben 5 (AKU 5) - (Musik-tech.Unterrichtsr.)   findet statt     1000
iCalendar Export Sa. 10:00 bis 18:00 Block+Sa
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 401 Am Kupfergraben 5 (AKU 5) - (Seminar- und Unterrichtsraum)   findet statt     1000
iCalendar Export Sa. 10:00 bis 18:00 Block+Sa
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 401 Am Kupfergraben 5 (AKU 5) - (Seminar- und Unterrichtsraum)   findet statt     1000
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Burkhalter, Thomas , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Musikwissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Die beschleunigten Prozesse der Digitalisierung und Globalisierung revolutionieren die Musik und das Musikschaffen auf allen Ebenen: in der Produktion, Finanzierung, Promotion und im Vertrieb. Die Lehrveranstaltung «Thick Data» will ausgehend von diesen grundlegenden Veränderungen (mittels aktueller Pop- und Avantgarde-Musik) neue methodische Wege vorstellen, wie Musikethnographie im Zeitalter von grossen Datenmengen zwischen virtuellen und physischen Forschungsfeldern betrieben werden kann. Diskutiert werden (teilweise in praktischen Übungen und mit eingeladenen Gästen) Chancen und Grenzen von methodischen Ansätzen aus der Internet-Ethnographie (u.a. Big-Data-Analysen, Skype-Interviews), das Forschen in multi-lokalen, trans-disziplinären und ausser-akademischen Settings, sowie das Potenzial multi-modaler Darstellungsformate (Ton, Bild, Performance) für die wissenschaftliche Forschung und/oder ihre Vermittlung an ausser-universitäre Kontexte. Alle theoretisch-methodischen Ansätze verfolgen das Ziel, aktuelle Phänomene aus musikalischen und aussermusikalischen Perspektiven dicht zu beschreiben. Es sollen tiefe, scharfe und relevante Forschungseinblicke in die Spannungen und Widersprüche unserer Zeit gewonnen werden.

 

Zur Abstimmung im Vorfeld wird um eine formlose Anmeldung bis zum 01.05.2017 gebeten (an: tomATnorient.com).

 

Literatur

Burkhalter, Thomas, Theresa Beyer, Hannes Liechti (Hrsg.): Seismographic Sounds – Visions of a New World, Bern: Norient, 2015

 

Burkhalter, Thomas: Orte und Zeiten im Remix: Künstlerische und symbolische Strategien in der Verarbeitung von Referenzen in translokalen Musikproduktionen. Eine theoretisch-methodische Annäherung, in: Karoline Oehme/Fanny Gutsche (Hrsg.): „Die Schweiz“ im Klang: Repräsentation, Konstruktion und Verhandlung (trans)nationaler Identität über akustische Medien, Basel 2014 (Online-Publikation der Tagung an der Universität Basel vom 11. September 2013), S. 51–78

 

Burkhalter, Thomas: Sound Studies across Continents – A Multidisciplinary Research Layout, in: Holger Schulze/Jens Gerrit Papenburg (Hrsg.): Sound in Media Culture Reader, Cambridge: MIT Press, 2016, S.89-96

 

Geertz, Clifford: «Dichte Beschreibung. Bemerkungen zu einer deutenden Theorie der Kultur», in: Dichte Beschreibung. Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme, hrsg. v. Clifford Geertz, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1987, S. 7–43

 

Hsu, Wendy: Digital Ethnography Toward Augmented Empiricism: A New Methodological Framework, in: Journal of Digital Humanities 3/1 (2014), http://journalofdigitalhumanities.org/3-1/digital-ethnography-toward-augmented-empiricism-by-wendy-hsu/

 

Koch, Gertraud: Ethnografieren im Internet, in: Methoden der Kulturanthropologie, hrsg. v. Christine Bischoff/Karoline Oehme-Jüngling/Walter Leimgruber, Bern: Haupt verlag, 2013, S. 367–382

 

Marcus, George E.: Ethnography in/of the world system: the emergence of multi-sited ethnography, in: Annual review of anthropology 24 (1995), S. 95–117

 

Wang, Tricia: Big Data Needs Thick Data, in: Ethnography Matters (13.5.2013) http://ethnographymatters.net/blog/2013/05/13/big-data-needs-thick-data/

 

Kiwan, Nadia, and Ulrike Hanna Meinhof. 2011. Cultural Globalization and Music: African Artists in Transnational Networks. Hampshire: Palgrave Macmillan.    

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017. Aktuelles Semester: WiSe 2017/18.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin