AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Descartes‘ Meditationen - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Veranstaltungsnummer 51011ÜWP
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 14:00 bis 16:00 wöch Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.406 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     2
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Jaster, Romy , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Philosophie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Prüfungen / Module
Prüfungs- bzw. Modulnummer Modul
12802 Philosophie: Wahlfrei
11702 Philosophie: Wahlfrei

Prüfungsformen:
PT Projekttutorien, M mündlich, S schriftlich, KL Klausur, HA Hausarbeit, B Bachelorarbeit, MT Masterarbeit, P Praktikum, FS Forschungsseminar, MP Modulabschlussprüfung, PS Proseminar, EX Exkursion, ME Mündliche Prüfung und Expose
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Descartes’ Mediationen

Dass es schon 1641 analytische Erkenntnistheoretiker gab, beweist Descartes in seinem Werk „meditationes de prima philosophia“, seinen berühmten Meditationen über die erste Philosophie. Zu Beginn legt Descartes sich selbst die Frage vor, ob es etwas gibt, was wir unumstößlich wissen können. Um das zu überprüfen, denkt er sich zunächst einige skeptische Szenarien aus - Szenarien also, in denen uns alles genau so erscheint wie in der Realität, in denen aber alles vollkommen anders ist (man denke an die Matrix). Von hier baut er eine komplexes Argumentation auf, die sich von der Erkenntnis „Ich denke, also bin ich“ über die Existenz und das Wesen Gottes bis hin zu der Fehleranfälligkeit der Sinneswahrnehmung erstreckt. Am Ende schließt Descartes, dass alles wahr ist, was klar und deutlich erkannt werden kann. Im Seminar werden wir uns die Meditationen anhand der deutschen Übersetzung (Reclam) des Originaltextes und einer Reihe von Sekundärtexten erschließen.

Im Zentrum des Seminarsstehen einzelne Argumente, deren Rekonstruktion und Möglichkeiten der Kritik. Das Seminar eignet sich daher auch als Methodenseminar für alle Studierenden, die ihre handwerklichen Fähigkeiten im Umgang mit Argumenten verbessern wollen.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin