AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

BVG, Baklava, Berghain: Was gehört zum Kulturerbe Berlins? - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekttutorium Veranstaltungsnummer 53615
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 16:00 bis 18:00 wöch 14.04.2020 bis 14.07.2020  edison höfe - 315 Invalidenstraße 118 (I118) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Smith, Fiona verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

Mit einem Inward-Outward-Ansatz wird das interdisziplinäre Projekttutorium den Begriff des ‚Kulturerbes‘ kritisch untersuchen und die Frage stellen: Was gehört zum Kulturerbe Berlins? Mit Hilfe wissenschaftlicher Texte wird im ersten Semester ein Konzeptpapier zum Begriff des Kulturerbes im Berliner Kontext erarbeitet. Im zweiten Semester werden die Teilnehmer*innen aufgefordert, (nicht-)materiale kulturelle Artefakte im Rahmen von Mini-Projekten zu finden, aufzunehmen, zu erforschen und schließlich zu argumentieren, warum das Artefakt zum Kulturerbe Berlins gehört. Am Ende des zweiten Semesters werden die gesammelten Artefakte multimedial ausgestellt.
Das Projekttutorium, das stark mit einem E-Learning-Format arbeiten wird, ist offen für alle Studierende, um eine Vielfalt der Perspektiven und Fachdisziplinen abzusichern. Anthropologische Erfahrung und Kreativität sind wünschenswert, jedoch nicht erforderlich.

Bemerkung

Die Anzahl der Teilnehmenden ist bei dem Format der forschungsorientierten Projekttutorium auf 20 Personen begrenzt. Interessierte werden gebeten, sich mit Angabe ihres Studienganges bis zum 12.04.2020 unter fiona.katherine.smith@hu-berlin.de anzumelden. Sollte es bereits ein Interesse an spezifischen Themen geben, gerne auch bereits nennen. Rückfragen werden bei Bedarf vorab per E-Mail beantwortet.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin