AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

(V)Logging, Tracking, Sharing – technische, soziale und ästhetische Aspekte mobiler Medien und Nutzungskulturen - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Workshop Veranstaltungsnummer 840076
Semester WiSe 2019/20 SWS 1
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2019 - 09.10.2019   

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 16:00 c.t. Einzel am 15.11.2019
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 0323-26 Hausvogteiplatz 5-7 (HV 5) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 16:00 c.t. Einzel am 06.12.2019
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 0323-26 Hausvogteiplatz 5-7 (HV 5) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 16:00 c.t. Einzel am 20.12.2019
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 0323-26 Hausvogteiplatz 5-7 (HV 5) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 20:00 c.t. Einzel am 10.01.2020
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 0323-26 Hausvogteiplatz 5-7 (HV 5) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
iCalendar Export Sa. 09:00 bis 13:00 c.t. Einzel am 11.01.2020
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 0323-26 Hausvogteiplatz 5-7 (HV 5) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bächle, Thomas Christian , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Zentralinstitut Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Inhalt
Kommentar

Spätestens mit der enormen Verbreitung von Smartphones und Wearables begleiten mobile Medien fast jeden Aspekt unseres Lebens: Wie prägen ihre technisch-funktionalen Bedingungen – manchmal unbemerkt – unseren Alltag? Welche Handlungsräume werden eröffnet, welche sozialen Zwänge entstehen? Entwickelt sich gar ein digitaler Narzissmus durch die permanente Fokussierung auf das Selbst und seine Darstellung? Neben den kommunikativen Eigenschaften werden auch kreative und künstlerische Ausdrucksformen und Nutzungskulturen betrachtet.

Nach einer Auftaktsitzung am Freitag, 15. November 2019 (14-16 Uhr) treffen wir uns zur weiteren Projektarbeit am Freitag, 6. Dezember 2019 (14-16 Uhr) und am Freitag, 20. Dezember 2019 (14-16 Uhr). Abgeschlossen wird der Workshop mit einer zweitägigen Blockveranstaltung am Freitag, 10. Januar 2020 (14-20 Uhr) und am Samstag, 11. Januar 2020 (9-13 Uhr), in deren Rahmen die Studierenden die Ergebnisse ihrer Projektarbeit vorstellen.

Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs nur an, wenn Ihnen eine Teilnahme an allen Terminen möglich ist.

 

ÜBERSICHT EINZELTERMINE

  1. Freitag, 15. November 2019 (14-16 Uhr)
  2. Freitag, 6. Dezember 2019 (14-16 Uhr)
  3. Freitag, 20. Dezember 2019 (14-16 Uhr)
  4. Freitag, 10. Januar 2020 (14-20 Uhr) und am Samstag, 11. Januar 2020 (9-13 Uhr)
Zielgruppe

Der Workshop (Kleingruppenprojekt) richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen. Er ist Teil des interdisziplinären Studienprogramms »Vielfalt der Wissensformen«. Im Workshop können 2 Leistungspunkte erworben werden (unbenotet). Nähere Informationen unter: https://hu.berlin/VdW

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin