AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

‘Écrire dans la langue de l’autre‘ – Texte afrofranzösischer Autorinnen - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5240414Ü
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat keine Angabe

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 12:00 bis 14:00 wöch Boeckh-Haus - 459 Dorotheenstraße 65 (DOR 65) - (Musik-/Sprechunterrichtsraum) Heymann findet statt

Die LV beginnt in der 2. Woche, am 25.10.19.

18.10.2019: 
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Heymann, Brigitte , PD Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Französisch Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Romanistik
Inhalt
Kommentar

Romane und andere Texte französischsprachiger Autorinnen mit afrikanischem Hintergrund markieren in den europäischen Literaturen ästhetische Positionen der Selbstbestimmung, narrativer Identität(en) und sprachlicher Subversion jenseits hegemonialer kultureller Ordnungen. Das besondere literarische Erneuerungspotential dieser Texte soll im Seminar anhand ausgewählter Lektüren untersucht werden. Vor dem Hintergrund der Beschäftigung mit theoretischen Konzepten der Gender und Postcolonial Theories werden fiktionale und nichtfiktionale Texte von folgenden Autorinnen gelesen: Assia Djebar, Marie Ndiaye, Calixthe Beyala, Fatou Diome, Léonora Miano und Nathalie Etoke.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin