AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Schrift - Zahl - Materie: Kulturtechnische Grundlagen und hochtechnische Eskalationen des Technológos - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 53505
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 14:00 bis 16:00 wöch Pergamonpalais - 0.01 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Medienunterstützter Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ernst, Wolfgang , Prof. Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Medienwissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Master of Arts  Medienwissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2019 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft, Medientheorien
Inhalt
Kommentar

Alphanumerische Kodierungen bestimmen die Lage. Doch damit Medienoperationen in der Gegenwart zum Zuge kommen, bedürfen sie der technischen Verkörperung als Maschinen: computing. Aus medientheoretischer sowie -archäologischer Perspektive widmet sich die Vorlesung den Kulturtechniken von Schrift und Zahl sowie ihren technologischen Eskalationen. Im Kern steht die Frage nach dem Wesen und den Weisen des Technológos.

Literatur
  • Walter Ong, Oralität und Literalität. Die Technologisierung des Wortes, Opladen (Westdt. Verl.) 1987;
  • Sybille Krämer, Symbolische Maschinen. Die Idee der Formalisierung in geschichtlichem Abriß, Darmstadt 1988;
  • Sybille Krämer / Horst Bredekamp (Hg.), Bild - Schrift - Zahl, München (Fink) 2003;
  • Vilém Flusser, Die Auswanderung der Zahlen aus dem alphanumerischen Code, in: Dirk Matejowski / Friedrich Kittler (Hg.), Literatur im Informationszeitalter, Frankfurt a. M. / New York (Campus) 1996, 9-14;
  • Derrick de Kerckhove, Schlußfolgerung: Vom Alphabet zum Computer, in: Schriftgeburten. Vom Alphabet zum Computer, München (Fink) 1995, 187-197.
Bemerkung

Am ersten Termin im Wintersemester, 16.10, findet von 14 bis 18 Uhr ein Workshop im Medientheater (Raum 0.01, Georgenstraße 47) statt.

 

http://hu.berlin/ws-deeplearning

 

Alle Studierenden bitte wir um Teilnahme!

Prüfung

Hausarbeit

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: SoSe 2021.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin