AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Lektüre ugaritischer Texte (GS/HS - H 211/410/411/611/612/613) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 60908
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 12:00 bis 14:00 wöch Institutsgebäude - 330 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum) Tropper findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Tropper, Josef , Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Lektüre von zentralen Textabschnitten aus der ugaritischen Epik, die kunstvoll „komponiert“ und religionsgeschichtlich von großer Bedeutung ist, weil sie uns die „altkanaanäische“ Götterwelt lebendig vor Augen stellt (Gottheiten wie El, Baal, Mot, Aschera, Anat und Aschtarte werden in Aktion geschildert). Konkret handelt es sich dabei um Texte des Baal-Zyklus, des Keret-Epos und des Aqhat-Epos. Daneben werden einige kurze Texte kultisch-religiösen Inhalts vorgestellt.

Bemerkung

Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse des Ugaritischen oder – alternativ – fundierte Hebräisch-Kenntnisse.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: SoSe 2021.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin