AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

"Crossmedialer Journalismus" - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart ÜWP-Modul Veranstaltungsnummer 2739403
Semester WiSe 2019/20 SWS 3
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 16:00 bis 20:30 s.t. wöch 24.10.2019 bis 21.11.2019  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 3.006 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)         16
Do. 16:00 bis 20:30 s.t. wöch 05.12.2019 bis 16.01.2020  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 3.006 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)         16
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Taube, Magdalena , Dr. verantwortlich
Weiland, Andi begleitend
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Vizepräsident(in) für Lehre und Studium, Stabsstelle Career Center und Wissenschaftliche Weiterbildung, Career Center
Inhalt
Kommentar

Twitter, Instagram, Blogs und Facebook - das Internet verändert den Journalismus grundlegend. Welche Anforderungen werden an Journalist_innen heute gestellt? Welche Fähigkeiten muss man sich aneignen? Wie schafft man den Job-Einstieg?

 

Das Modul "Crossmedialer Journalismus" wendet sich diesen Fragen auf pragmatische Weise zu. Basis für die praktische Arbeit in der Veranstaltung ist eine Auseinandersetzung mit theoretischen Aspekten. Jede Sitzung beleuchtet ein spezifisches digitales Medienformat. Dazu gehören: Wordpress, Podcasts, Datenjournalismus, Longform Storytelling, Bildrechte und -recherche sowie die Einbindung von Social Media-Tools. Im Vordergrund steht die praktische Anwendung der vorgestellten Formate.

 

In Gruppenprojekten werden eigene multimediale Reportagen erstellt, die in der Abschlusssitzung präsentiert werden, zudem werden in Zweier-Teams Kurzvorträge erarbeitet und gehalten. Eine Exkursion ermöglicht es, die Arbeit einer digitalen Redaktion besser kennenzulernen. Es besteht die Möglichkeit im Rahmen der Veranstaltung eigene journalistische Arbeitsproben zu erstellen, die auf der Projekt-Webseite der Berliner Gazette (https://projekte.berlinergazette.de/crossmedia-journalismus/) veröffentlicht werden.

 

Eine regelmäßige und aktive Teilnahme, das Halten eines Kurzvortrags und die Mitarbeit am Gruppenprojekt sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme am Modul. Kursleiter_in sind die erfahrene Netz-Journalistin Magdalena Taube sowie der Social-Media-Experte Andi Weiland.

 

Studierende des Studienganges Rechtswissenschaft: Bitte informieren Sie sich ab sofort über die für das Modul BZQ I für die juristische Ausbildung anerkannten Kurse des Career Centers ausschließlich über folgende Website: https://www.rewi.hu-berlin.de/de/sp/2015/anerkennungen/sq



Onlinetermin: 28.11.2019

 

>>> Alle aufgeführten Termine gehören zu einem Modul!

 

 

Bemerkung

Anmeldung erfolgt ca. 4 Wochen vor Modulbeginn, über die Datenbank des Career Centers: http://www.careercenter.hu-berlin.de

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin