AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Abseits des Kanons II: Trivial- und Unterhaltungsliteratur im 21. Jahrhundert - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekttutorium Veranstaltungsnummer 5210205
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mo. 12:00 bis 14:00 wöch von 15.04.2019 
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 3.018 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ulrich, Emma Charlott
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Master of Arts  Deutsche Literatur Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Deutsche Literatur Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Literatur
Inhalt
Kommentar

Kaum ein Ordnungsmodell in der Literaturwissenschaft impliziert so viele ästhetische und normative Bewertungen wie das der Einteilung in Hohe und Niedere Literatur.
Im zweiten Teil  dieses Projekttutoriums wollen wir uns Unterhaltungs- bzw. Trivialliteratur des 21. Jahrhunderts aus unterschiedlichen Perspektiven annähern. Dabei soll es darum gehen, sich von bekannten literarischen Kategorien und vermeintlich etablierten Wertzuschreibungen zu lösen. Ausgehend von einer genauen literaturwissenschaftlichen Analyse sollen Groschenromane, Kitsch-, Schund- und Schemaliteratur nicht nur den individuellen Lesehorizont erweitern, sondern Unterhaltungs- bzw. Trivialliteratur in ihrer gesellschaftlichen Relevanz bis heute ernst genommen werden.
Im Zentrum stehen die Projekte, Ideen und Forschungsfragen der Studierenden, wie etwa: ExpertInnen-Befragung zur Produktion von Unterhaltungsliteratur im Verlagswesen, marktwirtschaftliche Analyse zum Phänomen des Bestsellers, Exkursion in eine Buchhandlung (Verkaufsstrategien), Interview mit zeitgenössischen AutorInnen, die Gestaltung einer Sitzung zu einem selbst gewählten Themenschwerpunkt oder Ähnliches.
Ob Graphic Novels, die Bestseller von Charlotte Link, ob Kinder- und Jugendliteratur, Trivialliteratur im Feuilleton oder Regionalkrimis – zusammen widmen wir uns dem Forschungsfeld „Trivialliteratur von heute“ und schlagen die Brücke zwischen Theorie und Praxis.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin