AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Debatten über Kunst und Literatur als Möglichkeiten demokratischer Meinungsbildung im 20. Jahrhundert - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekttutorium Veranstaltungsnummer 5210204
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 14:00 bis 16:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 3.018 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bönicke, Kristin
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Deutsch Beifach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Beifach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Kernfach ( POVersion: 2004 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Kernfach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Science  Deutsche Literatur Zweitfach ( POVersion: 2004 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Zweitfach ( POVersion: 2004 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Zweitfach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Science  Deutsche Literatur Zweitfach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Literatur
Inhalt
Kommentar

Debatten gelten heute als gesellschaftlicher Kulminationspunkt demokratischer Meinungsbildung, werden in der Öffentlichkeit jedoch in erster Linie wahrgenommen, wenn sie sich mit dezidiert politischen Inhalten auseinandersetzen, während kulturelle Themen oftmals eine weniger breite Rezeption erfahren. Das Projekttutorium will dies ändern und ausgehend von der Beschäftigung mit Debatten über Kunst und Literatur, die im 20. Jahrhundert engagiert von so unterschiedlichen Diskutant*innen wie Ernst Bloch, Bertolt Brecht und Georg Lukács geführt wurden, zur Sensibilisierung der Teilnehmer*innen für aktuelle Debatten über kulturelle Themen beitragen.
Das Projekttutorium möchte sich seinem Gegenstand aus verschiedenen Perspektiven nähern und verfolgt einen interdisziplinären Ansatz, so dass sich die Teilnehmer*innen mit ihren jeweiligen Interessen und Expertisen einbringen können. Die Ergebnisse des Projekttutoriums sollen im Rahmen einer von den Teilnehmer*innen eigenständig konzipierten Online-Vortragsreihe präsentiert werden – mit dem Ziel, selbst eine Debatte über die gesellschaftliche Bedeutung von Kunst und Literatur in der Gegenwart anzustoßen.

Literatur

Schmitt, Hans-Jürgen (Hrsg.): Die Expressionismusdebatte. Materialien zu einer marxistischen Realismuskonzeption. Frankfurt am Main 1973: Suhrkamp Verlag (edition suhrkamp 646); Schmitt, Hans-Jürgen; Schramm, Godehard (Hrsg.): Sozialistische Realismuskonzeptionen. Dokumente zum 1. Allunionskongress der Sowjetschriftsteller. Frankfurt am Main 1974: Suhrkamp Verlag (edition suhrkamp 701).

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin