AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Der spiritual turn in Seelsorge und Psychotherapie (GS/HS – H 250, 650/651, 653, 573 (Praktika im Bereich Spezialseelsorge); MRC V2d, V4c; MEd E; ÜWB 79, 80) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 60518
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 12:00 bis 14:00 14tgl.
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 113 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum) Miethner ,
Miethner
findet statt

16.04. (konstituierende Sitzung), 23.04., 30.04., 7.05., 21.05., 28.05., 4.06., 02.07. (Evaluationssitzung) und Tagung in Kooperation mit der EZW 28.6. 18-20 Uhr / 29.6. 9.30-18 Uhr (BU26,117)

 
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Utsch, Michael , Dr. verantwortlich
Miethner, Hanna begleitend
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Praktische Theologie, Praktische Theologie mit d. Schwerpunkt Homiletik und Kybernetik
Inhalt
Kommentar

Durch die Seelsorgebewegung hat in den letzten Jahrzehnten eine Psychologisierung der Seelsorge stattgefunden. Parallel dazu hat die Hospizbewegung und die Palliativmedizin für stärke Aufmerksamkeit und Erforschung der religiös-spirituellen Dimension in der Medizin und der Psychotherapie gesorgt – manche sehen darin einen spiritual turn. Im Seminar werden sowohl Einflüsse der Psychotherapie auf die Seelsorgelehre und –praxis als auch Ansätze spirituell orientierter Psychotherapiemethoden untersucht. Wie muss eine Psychotherapeutin vorgehen, die sowohl religionssensibel vorgeht als auch weltanschaulich neutral bleibt? Wie soll professionell mit tief religiösen Patienten in der Psychotherapie umgegangen werden, und wie kann die Zusammenarbeit zwischen Seelsorge und Psychotherapie verbessert werden? Die Sitzungen bereiten auf ein Blockseminar Ende Juni vor. 

Literatur

Frick, E., Stotz-Ingenlath, G., Ohls, I., & Utsch, M. (Hg.). (2018). Fallbuch Spiritualität in Psychotherapie und Psychiatrie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.   Utsch, M. (2018). Spirituelle Krisen. In J. Sautermeister, T. Skuban (Hg.). Handbuch psychiatrisches Grundwissen für die Seelsorge. Freiburg: Herder, 689-708.   Utsch, M., Bonelli, R.,  Pfeifer, S. (2018). Psychotherapie und Spiritualität. Mit existenziellen Konflikten und Transzendenzfragen professionell umgehen. 2. A.. Berlin: Springer.   Utsch, M., Frick, E. (2015). Religiosität und Spiritualität in der Psychotherapie. Psychotherapeut, 60/5, 451-466.   Utsch, M. (2014). Gottesbilder und religiöse Entwicklung. Wege zum Menschen, 66/6, 579-589.   Weitere Literatur zu Semesterbeginn per moodle.         

Prüfung

Referat, mündliche oder schriftliche Prüfung

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin