AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Indian Ocean (including Red See and Persian Gulf regions) seen from East Africa/ Indischer Ozean (einschließlich der Regionen am Roten Meer und am Persischen Golf) von Ostafrika aus betrachtet - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53677
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch-englisch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mo. 12:00 bis 14:00 c.t. wöch 20.04.2020 bis 13.07.2020  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.505 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ahmed, Chanfi , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  3 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  2 -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

The discussion in our seminar will focus on the historical role played by the Muslim populations of the Indian Ocean with particular emphasis on those of the East African Coast (Waswahili). This African People of Islamic and Maritime Culture have long been neglected in the studies on the Indian Ocean. The impact of the other Muslims of India, Arabian Peninsula, Iran and Indonesia on the commercial activities of the Indian Ocean, before and after the arrival of Europeans, will also be an important point of our discussions.
The Dhow and the monsoons, as the central means of communication and connections between the different regions of the Indian Ocean, will be the springboard and the optics of our analysis.

Die Diskussion in unserem Seminar wird sich auf die historische Rolle der muslimischen Bevölkerung des Indischen Ozeans konzentrieren, mit besonderem Fokus auf den Muslimen  der ostafrikanischen Küste (Waswahili).  Diese afrikanische Bevölkerung, die von islamischer und maritimer  Kultur  geprägt  ist, wird seit langem in den Studien über den Indischen Ozean vernachlässigt.
Der Einfluss von  Muslimen aus Indien, der arabischen Halbinsel, dem Iran und Indonesien auf die kommerziellen Aktivitäten des Indischen Ozeans vor und nach der Ankunft der Europäer  werden ebenfalls ein wichtiger Punkt unserer Diskussionen sein.
Die Dhow und die Monsune als zentrale Kommunikations-  und Verbindungsmittel zwischen den verschiedenen Regionen des Indischen Ozeans werden der Ausgangspunkt unserer Analyse sein.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin