AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Wer ist das „Volk“ der Volkskirche? Übung auch zur Vorbereitung auf das Gemeindepraktikum (GS/HS – 250, 251, 350, 573, 650, 651; MRC – B3 (3), B3a (6), V3b (5), V3d (2/4); MEd – C, E; BA-BF3) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 60511
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=94284
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 12:00 bis 14:00 wöch Institutsgebäude - 108 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum) Miethner findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Miethner, Hanna
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Praktische Theologie, Praktische Theologie mit d. Schwerpunkt Homiletik und Kybernetik
Inhalt
Kommentar

Martin Luther war sich sicher, dem Volke auf’s Maul schauen zu müssen, um die Sprache zu finden, in der er verstanden würde. Wem er da genau wohin geschaut hat, ist nicht nur eine Frage, die das vitale Interesse von Linguist*innen bindet, sondern ermöglicht auch den historischen Überschlag zu einem vergleichsweise jungen Begriff der Kirchentheorie: dem der Volkskirche. Die Frage aber bleibt und stellt sich heute verschärft: Wer soll das denn sein, das „Volk“ in der Volkskirche? Welche Konzepte von Kirche und pastoralem Leben können hilfreich sein, wenn man überlegt, für wen die Kirche Kirche ist? Welchen Anspruch formulieren Kirchen, wollen sie Volkskirche sein und wer will den eigentlich eingelöst wissen? Was kann Kirche überhaupt für Menschen anbieten, die zuallererst in den Bezügen ihrer Arbeitswelten beheimatet sind?

Die Übung dient unter dieser thematischen Verdichtung der Vorbereitung auf das Gemeindepraktikum und reflektiert grundsätzlich kirchentheoretische und pastoraltheologische Positionen.

Literatur

Wird im Verlauf des Semesters auf Moodle bereitgestellt

Bemerkung

Melden Sie sich bitte über die Moodle-Plattform (Kennwort: Kirchentheorie) bis zum 14.04.2020 an.

Prüfung

Prüfungen können nach Erfordernis der jeweiligen Prüfungsordnung abgelegt werden

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin