AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Die "erste Kulturwissenschaft" - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 532820
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 12:00 bis 14:00 wöch 15.10.2019 bis 11.02.2020 
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 0.07 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Unterrichtsraum)   findet statt     40
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Lange, Britta , PD Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Kulturwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kulturwissenschaft
Inhalt
Kurzkommentar

Mit der Neuformatierung der Kulturwissenschaft in den 1990er Jahren wurde eine so genannte „erste Kulturwissenschaft“ wiederentdeckt, die sich um 1900 im deutschen Sprachraum verorten lässt. Autoren wie Sigmund Freud, Aby Warburg, Ernst Cassirer, Helmuth Plessner, Max Weber, Georg Simmel und Walter Benjamin, die jeweils unterschiedlichen akademischen Disziplinen entstammten, arbeiteten an neuen Fragestellungen, denen die alten Fachgrenzen nicht mehr standhielten. Ihre Überlegungen zu Soziologien und Bildgebungsverfahren im Alltag, Versuche der kultur- und epochenübergreifenden Bilddeutung, Verbindungen zu Entzifferungsverfahren zwischen Texten und dem Unbewussten, aber auch politische Positionierungen und Historisierungen warfen nicht nur neue Untersuchungsfelder auf, sondern stellten auch methodische Herausforderungen dar. In dem Einführungsseminar wird es darum gehen, bedeutsame Text der genannten Autoren gemeinsam zu lesen, zu analysieren und ihren Bezug zum Heute zu diskutieren.

Prüfung

Klausur

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin