AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Atheistisch an Gott glauben (HS - H 380, 440/441, BA[V]ST, MEd F, MRC-B4) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 60407
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/user/index.php?id=94622
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 16:00 bis 18:00 wöch Institutsgebäude - 306 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum) von Sass findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
von Sass, Hartmut , apl. Prof.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Systematische Theologie / Philosophie, Systematische Theologie mit Schwerpunkt Ethik und Hermeneutik
Inhalt
Kommentar

‚Atheistisch an Gott glauben‘ – soll das ein Witz sein? Oder eine ernsthafte Frage? Oder eine Forderung ohne Alternative? Und wenn man ihr folgt, wie könnte das religionsphilosophisch und theologisch konkret aussehen? Das Seminar fragt nicht nur nach einem produktiven Verhältnis zwischen Glauben und Atheismus (im Gegensatz zum „new atheism“); und es geht nicht nur sehr unterschiedlichen Versionen dieser spannungsreichen Beziehung nach (analytischen wie auch phänomenologischen). Es bringt zugleich mit ganz grundlegenden Problemen in Berührung, die mit ‚Gott‘, ‚Glauben‘ und ihrer Kritik in der Spätmoderne und deren Vorgeschichte verbunden sind.

Literatur

(eine kleine Auswahl):  Thomas J.J. Altizer, The Gospel of Christian Atheism, Philadelphia 1966.    Pail Ricœur, „Religion, Atheismus, Glaube“ [1969], in: ders., Hermeneutik und Psychoanalyse. Der Konflikt der Interpretationen II, München 1974, 284-314.    Mark C. Taylor, Erring. A Postmodern A/theology, Chicago 1984.    Jean-Luc Nancy, Dekonstruktion des Christentums, Zürich / Berlin 2008.

Bemerkung

Melden Sie sich bitte über die Moodle-Plattform (Kennwort: Pink Floyd) bis zum 14.04.2020 an.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin