AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Grundkurs Bibliolog (MEd RP2/A/B/E II; H 250/650/651) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockübung Veranstaltungsnummer 60513
Semester SoSe 2021 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
-.  bis  Block   Häusler ,
Herfarth
findet statt

23./24.04.21, 9-17 und 31.05./ 01.06.21, 9-16

 
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Häusler, Ulrike verantwortlich
Herfarth, Margit , Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Praktische Theologie, Praktische Theologie mit Schwerpunkt Religionspädagogik
Inhalt
Kommentar

Die Bibel lebendig werden zu lassen und ihre Bedeutung für Menschen heute erfahrbar zu machen, ist eine zentrale religionspädagogische Herausforderung. Dieser Herausforderung stellt sich der Bibliolog: Die Teilnehmenden legen gemeinsam einen biblischen Text aus und entdecken seine Bedeutung für das eigene Leben, indem sie sich mit biblischen Gestalten identifizieren. Der Bibliolog beruht auf dem jüdischen Midrasch, der das „weiße Feuer“ – die Zwischenräume zwischen den Buchstaben, die das „schwarze Feuer“ bilden, – zum Lodern bringen will.
Der Grundkurs ist zum einen praktisch orientiert, indem der Ansatz vorgestellt und zur Arbeit mit dem Bibliolog angeleitet wird. Zum anderen wird der Ansatz hermeneutisch reflektiert im Blick auf Textverständnis, Rollenverständnis der Lehrkraft und Bedeutung des Subjekts für die Auslegung der Bibel.

Literatur

Folgende Einführung ist vorab zu lesen: Uta Pohl-Patalong: Bibliolog. Impulse für Gottesdienst, Gemeinde und Schule. Band 1: Grundformen. Stuttgart 2009/ 2011.

Bemerkung

Der Grundkurs wird für Theologiestudierende im Rahmen der angegebenen Module und – in Kooperation mit dem AKD – für Religionslehrkräfte angeboten und findet unter der Verantwortung zertifizierter Bibliologtrainer*innen statt. Er schließt mit einem Zertifikat ab und befähigt, den Bibliolog im Religionsunterricht, in Gemeindegruppen und im Gottesdienst einzusetzen. Eine Anmeldung ist ab sofort bis zum 14. März bei ulrike.haeusler@hu-berlin.de möglich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihr Fachsemester an sowie welche exegetischen und religionspädagogischen Lehrveranstaltungen Sie schon besucht haben und was Sie sich von der Bibliolog-Ausbildung versprechen. Wenn es mehr Interessent*innen als Plätze gibt, werden fortgeschrittene Studierende bevorzugt.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 8 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin