AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Vorbereitendes Seminar zur Exkursion im SoSe - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer ü53258
Semester SoSe 2021 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich ÜWP: Zentrale Frist (nur fachfremde Studierende)    01.03.2021 - 29.04.2021    aktuell
Beschreibung :
Falls Sie in den Belegungsinformationen zu dieser Lehrveranstaltung (Meine Veranstaltungen) nach dem 9.4.2021 noch den Status "AN" bzw. "angemeldet" sehen, dann wurden Sie auf einer Nachrückerliste vorgemerkt. Bitte fragen Sie bei den jeweiligen Dozierenden, ob Plätze in der LV bereits zur Verfügung stehen bzw. bitten Sie - falls Sie bereits teilnehmen - darum, den Status der Belegung zu ändern. Sie tun das am besten per Mail an die Einrichtungsadministratoren mit Kopie an die Dozierenden der LV.
Die Anmeldung ist grundsätzlich bis zum 29.4.2021 möglich. Eine Zulassung kann nur entsprechend der verfügbaren freien Plätze erfolgen.
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 12:00 bis 14:00 wöch 13.04.2021 bis 13.07.2021  Universitäts-Hauptgebäude - 2095B Unter den Linden 6 (UL 6) - (Unterrichtsraum)   findet statt     1000
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schmid, Stephan G., Professor, Prof. Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Archäologie, Klassische Archäologie
Inhalt
Kommentar

Inhaltliches:

Die turnusmäßige Exkursion des Lehrbereichs Klassische Archäologie soll im Sommer/Herbst 2021 nach Südfrankreich führen. Angesichts der pandemiebedingten Planungsunsicherheiten können noch keine abschließenden Daten etc. genannt werden.

Beginnend mit Fundorten im Bereich des mittleren Rhonetales werden von dort bis zur Mittelmeerküste wichtige archäologische Stätten und Museen besucht, welche indigene Kulturen der späten Bronze- und Einsenzeit, sowie deren Kontakte mit etruskischen, griechischen und römischen Händlern und Siedlern beleuchten. Südfrankreich zeichnet sich auch durch mehrere griechische Städtegründungen (Massalia/Marseille, Agatha/Agde) aus, so dass auch genuin griechische Einrichtungen betrachtet werden können und natürlich auch eine ganze Reihe römischer Strukturen, da die Provence, in deren heutiger Benennung die römische Verwaltungseinheit provincia weiterlebt, eine der blühendsten Provinzen des römischen Weltreiches war.

Literatur

Einführende Literatur:

J. C. Anderson, Roman Architecture in Provence (Cambridge 2013).

J. Bromwich, The Roman Remains of Southern France. A Guidebook (London/New York 1996).

H. Cleere, Southern France. An Oxford Archaeological Guide (Oxford 2001).

X. Delestre, La Provence dans l’Antiquité. Monuments et objets de la vie quotidienne (Aix-en-Provence 2011).

S. Panarotto, Provence romaine et pré-romaine (Aix-en-Provence 2008)

Bemerkung

Technisches:

Das vorbereitende Seminar wird ausschließlich als digitales Format und synchrone Veranstaltung angeboten. Es findet auf dem im Vorlesungsverzeichnis dafür vorgesehenen Zeitfenster statt. Es wird erwartet, dass die Teilnehmenden mit Ton und Bild (also Mikrophon und Kamera an) aktiv an der Veranstaltung teilnehmen, so dass ein Austausch ermöglicht wird, der dem Präsenzunterricht möglichst nahekommt. Die Exkursion wird idealiter als Präsenzveranstaltung durchgeführt.
Von den Teilnehmenden wird die Übernahme eines Themas zur Bearbeitung in Form einer Präsentation erwartet, die Zusammenstellung eines Beitrages für den Exkursionsreader und die Präsentation vor Ort im Verlauf der Exkursion.

Prüfung

Prüfungsform: Präsentation im Seminar und auf der Exkursion, Mitarbeit beim Exkursionsreader.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin